Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Supervision

Supervision kann Personen im beruflichen Kontext unterstützen. Es geht zum Beispiel um die Reflexion des beruflichen Handelns, der Rollengestaltung oder Bewältigung von Belastungen.

Beratungsangebot

IAP Kampagnensujet Coaching

Die Beratung von Einzelpersonen oder Teams kann punktuell oder fortlaufend über einen begrenzten Zeitraum erfolgen. Die eigene Problemlösungs-, Entscheidungs- und Handlungskompetenzen gilt es zu stärken. Supervision kommt bei vielfältigen Aufgaben- und Fragestellungen zur Anwendung:

  • Rollenfindung und Rollengestaltung
  • Individuelle Unterstützung zur Entwicklung von Führungskompetenzen
  • Individuelle Standortbestimmung, z. B. bei Ausbildungs- oder Führungsfragen, in Konfliktsituationen
  • Reflexion des eigenen beruflichen Handelns
  • Individuelle Fragestellungen der zu beratenden Person
  • Unterstützung und Begleitung von Teams in schwierigen Arbeitssituationen, z. B. in Veränderungsprozessen oder Konfliktsituationen
  • Gender-Themen

Zielpublikum

Fach- und Führungspersonen aller Hierarchiestufen

Coaching richtet sich in erster Linie an Personen mit Führungs-, Management- oder Projektleitungsfunktion. Supervision dient vor allem der Unterstützung in den Professionsrollen. Häufig sind dabei Personen involviert, die Tätigkeiten mit hoher psychischer Belastung ausführen (z.B. Erziehung, Sozialarbeit, Therapie im medizinischen und psychologischen Kontext).

Ziel ist die Verbesserung der Arbeitssituation, -organisation, -atmosphäre und der aufgabenspezifischen Kompetenzen.

Beratungskonzept

Supervision richtet sich immer nach der konkreten Situation und Fragestellung der zu beratenden Personen. Dabei wird die Einmaligkeit jeder Ausgangssituation für die Beratung und die damit erforderliche Komplexität im prozessorientierten Vorgehen berücksichtigt. Wichtige Grundsätze der Zusammenarbeit sind:

Das Supervisions-Angebot des IAP umfasst Einzel- und Teamberatung sowie Projektbegleitung.

Beratungsteam