Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Von der Milch zum eigenen Mozzarella

In diesem ganztägigen Kurs nehmen wir den Rohstoff Milch und dessen Verarbeitungsmöglichkeiten genauer unter die Lupe. Milch ist das erste Grundnahrungsmittel jedes Säugetieres und es versteht sich von selbst, dass ganz schön viel in der Milch steckt!

Als Höhepunkt stellen wir selber Mozzarella her. Dabei steht nicht das Endprodukt im Vordergrund, sondern das Verständnis für die dahinterliegenden biochemischen Prozesse. Die Wirkung von Enzymen wird ersichtlich und deren Rolle in der Käseherstellung wird erläutert.

Eine kurze Reise durch die spannende Geschichte der Käseherstellung rundet diesen Kurs ab.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung

Start: 26.10.2019 09:00

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 320.00

Bemerkung zu den Kosten: 

In den Kurskosten sind Materialkosten und Handouts enthalten. Ebenso die Käseplatte zum Mittagessen.

Durchführungsort: 

ZHAW Wädenswil, Campus Reidbach, Einsiedlerstrasse 31, 8820 Wädenswil (PDF 4,9MB)

Unterrichtssprache: Deutsch

Durchführung: 

Auf Wunsch wird dieser Kurs an Ihrer Schule durchgeführt. Eine Schulküche muss für die Mozzarellaherstellung vorhanden sein.

Von der Milch zum eigenen Mozzarella

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Alle lebensmittelbegeisterten Personen sind willkommen.
  • Es sind keine spezifischen Grundkenntnisse notwendig.

Die Inhalte dieses Kurses eigenen sich bestens für den Unterricht in der Schule. Auf Wunsch werden Unterlagen und Arbeitsblätter auf die jeweilige Schulstufe angepasst.

Ziele

Den eigenen Mozzarella herstellen und die dahinterliegenden biochemischen Prozesse kennenlernen.

Von der Milch zum eigenen Mozzarella
Der eigene Mozzarella wird natürlich gleich verkostet.

Inhalt

Anhand eines farbenfrohen Experiments werden die Begriffe hydrophil, lipophil und Micelle thematisiert. Rahm und Butter werden als Beispiele für verschiedene Emulsionen vorgestellt. Durch das Schütteln von Rahm (einer Öl-in-Wasser-Emulsion) führen wir selber eine Phasenumkehr durch und erhalten als Resultat Butter (eine Wasser-in-Öl-Emulsion). Wir degustieren verschiedene, auch nichttierische Milchsorten und erklären warum laktosefreie Milch süsslich schmeckt.

Zum Mittagessen, wie könnte es anders sein, gibt es eine reichhaltige Käseplatte. Beim Essen philosophieren wir über die verschiedenen Käsesorten und Geschmacksvorlieben.

Extra für Lehrpersonen

Passend zum Thema stelle ich Filmausschnitte zur Verfügung. Diese sind für Personen, welche selber gerne ein Lernvideo erstellen möchten, geeignet. Ich kann Sie auch in diesem Vorhaben unterstützen.

Ich habe eine digitale Schnitzeljagd zum Thema Milchprodukte und deren Verarbeitung erstellt. Die Inhalte teile ich gerne mit Ihnen. Sie können die Schnitzeljagd dann für Ihre Schülerinnen und Schüler anpassen.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Der Kurs wird mit Teilnehmerzahl von 12 bis maximal 16 Personen durchgeführt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
26.10.2019 09:00 26.09.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links