Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Kosmetik-Sensorik: Einführungskurs mit Zusatzmodul Duft-Sensorik

Der Einführungskurs unterstützt Fachpersonen aus Kosmetik- und anderen Dienstleistungsbranchen.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Teilnahmebestätigung

Start:

13.04.2022

Dauer:

Kosten:

CHF 600.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Einführungskurs «Atelier sensoriel»: CHF 330.00
Zusatzmodul «Einführung in die Duft-Sensorik»: CHF 270.00
(jeweils inkl. Kursunterlagen und Pausenverpflegung)

Durchführungsort: 

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Einführungskurs unterstützt Fachpersonen aus dem Bereich der Produktentwicklung und Qualitätssicherung. Fachpersonen aus Verkauf (Aussendienst), Beratung oder Marketing aus Kosmetik- und anderen Dienstleistungsbranchen (Medien, Ausbildung, usw.), sowie interessierte Verwender/innen, lernen den Umgang mit sensorischen Grundlagen von Kosmetika.

Ziele

Einführungskurs
Nach der Einführung in haptische Sensorik (Textur) wissen die Teilnehmenden wie sie Kosmetika (Fokus «Leave-on» – Produkte wie Emulsionen, Gele) sensorisch beschreiben können. Sie kennen den theoretischen Unterschied zwischen subjektiver und objektiver Beurteilung von kosmetischen Produkten. Anhand praktischer Übungen lernen sie den systematischen Ablauf einer sensorischen Beurteilung kennen und die wichtigsten Textureigenschaften gegen Referenzprodukte (Ausbildungs-Kit) einzuschätzen.

Zusatzmodul
Im Zusatzmodul «Einführung in die Duft-Sensorik» werden die den Parfümen zugrunde liegenden Duftfamilien vorgestellt. Ebenfalls lernen die Teilnehmenden die chemischen Grundlagen der Duftmoleküle und deren Gewinnung kennen. Es werden praxisrelevante Fragen wie z. B. der Einsatz von Duftstoffen in Kosmetika diskutiert.

Inhalt

Anhand einer Einführungsvorlesung werden die theoretischen Grundlagen erarbeitet:

Sensorik in der Kosmetik

  • Allgemeine Testungen von kosmetischen Produkten
  • Vergleich subjektiver und objektiver Beurteilungen

Sensorische Beurteilung von Emulsionen und Gelen (Methode Paneltest)

  • Grundlagen beim sensorischen Testen
  • Einflussfaktoren auf die sensorische Wahrnehmung
  • Systematik, Tools, Attributeigenschaften

Methodik

Der Ablauf der Prüfmethode (Paneltest) wird anhand praktischer Übungen durchgeführt:

  • Evaluation charakteristischer Produkteigenschaften mit Hilfe des Ausbildungs-Kits (Auswahl bestimmter Referenzprodukte)

Die abschliessende Gruppendiskussion erörtert die Einsatzmöglichkeiten der Sensorik in die alltägliche Praxis (Entwicklung, Einkauf/Verkauf).

Mehr Details zur Durchführung

Einführungskurs «Atelier sensoriel»
Vormittag

Zusatzmodul «Einführung in die Duft-Sensorik»
Gleichen Tags am Nachmittag

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Sensorische Vorkenntnisse sind von Vorteil.

Anmeldeinformationen

Sollte unter «Anmeldung» kein Datum für diese Weiterbildung ersichtlich sein, oder sollte Ihnen das angegebene Datum nicht passen, können Sie sich gerne auf die unverbindliche Interessentenliste setzen lassen. Wir Informieren Sie umgehend über den nächsten Durchführungsstart, sobald dieser feststeht.

Es gelten die «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW».

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
13.04.2022 28.03.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links