Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Grundlagen der Weinsensorik

Der Kurs verschafft Ihnen den systematischen Einstieg in eine professionell fundierte Degustationstechnik zum besseren Verständnis von Wein.

Auf einen Blick

Abschluss : Kursbestätigung

Start : 21.09.2021

Dauer : 2 Tage (21. und 22. September 2021)

Kosten : CHF 1'200.00

Bemerkung zu den Kosten : 

In der Teilnahmegebühr von CHF 1'200.00 sind alle Trainingseinheiten und die Kursunterlagen enthalten.

Durchführungsort : 

Der Unterricht findet an der ZHAW Life Sciences und Facility Management in Wädenswil statt.
Informationen zum Kursraum (Campus, Gebäude, Raumnummer) erhalten Sie in der schriftlichen Anmeldebestätigung.
Details zur Anreise finden Sie im Lageplan (PDF, 4.9 MB)

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Alle Weininteressierten mit der Absicht, ihr Weinwissen mit einem soliden sensorischen Knowhow zu professionalisieren und im Rahmen einer weiterführenden oder bereits ausgeübten Tätigkeit mit Wein - sei es in Produktion, Handel, Gastronomie oder Sommellerie - erfolgreich zu nutzen.

Ziele

Nach Abschluss des Kurses können die Teilnehmenden Weine nach den Regeln der technischen Degustation verkosten. Sie kennen die wichtigsten Degustationskriterien, können Weine systematisch beschreiben und Weineigenschaften fachgerecht und allgemeinverständlich benennen.

Grundlagen der Weinsensorik

Inhalt

Theorie und Praxis

  • Schulung und Prüfung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeiten
  • Einordnung der persönlichen Wahrnehmungsmuster und Vorlieben in sensorisch verbindliche Geruchs- und Geschmackskategorien
  • Erarbeitung und Klärung von Grundbegriffen der Weinsprache
  • Systematische Erfassung der Weineigenschaften und Beurteilung der Weinqualität am Beispiel verschiedener Weintypen und Rebsorten
  • Aromaworkshops mit Reinsubstanzen und natürlichen Präparaten

Methodik

  • Sensorische Übungen und Auswertungen in der Gruppe
  • Praktische Trainingseinheiten (Workshops) zur individuellen Bearbeitung
  • Erstellung sensorischer Protokolle anhand bestehender Degustationsformulare

Unterricht

2 Tage (21. und 22. September 2021)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

  • Hans Bättig, Dipl. Ing. agr. ETH, Dozent Forschungsgruppe Lebensmittel-Prozessentwicklung
  • Thomas Flüeler, Dipl. Ing. FH Önologie, Leiter Forschungsgruppe Lebensmittel-Prozessentwicklung

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Es gelten die «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW». Für eine Anmeldung klicken Sie unter "Startdaten und Anmeldung" auf den Anmeldelink.

Sollten Sie generell Interesse an diesem Weiterbildungsangebot haben, sich aber noch nicht definitiv entscheiden können, dann lassen Sie sich auf die unverbindliche Interessentenliste setzen. Wir informieren Sie umgehend über den nächsten Durchführungsstart, sobald dieser feststeht.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
21.09.2021 21.08.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links