Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Swiss Green Economy Symposium zu Tourismus

3. September 2019

Am 3. September 2019 findet das Swiss Green Economy Symposium statt.

Wandernde bei der Alp Nurdagn im Naturpark Beverin (Bild: Frank Brüderli).

«Nachhaltigkeit im Tourismus geht alle an: was können grosse und kleine Destinationen voneinander lernen?» ist der Titel eines der insgesamt 13 Innovationsforen. Organisatoren des Innovationsforum 0.6 sind die ZHAW Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung sowie die Lifefair GmbH.

Seit die Jugend für das Klima demonstriert, ist das Thema Nachhaltigkeit auch in der Tourismusbranche omnipräsent. Nachhaltigkeit geht uns alle an – die Skitouristen in Flims / Laax, aber auch die Wanderer im Naturpark Beverin, die Kultureisenden in Venedig und die Badenden in Thailand. Nicht nur die Nachfrageseite auch die verschiedenen Anbieter und Destinationen sind sich der Wichtigkeit des Themas bewusst. Doch wo setzen sie ihre Schwerpunkte, wie können sie gewinnbringend zusammenarbeiten und voneinander lernen? Wann ist eine Destination nachhaltig und was erwartet der Gast? Wie können kleine, ländliche Tourismusorte und Naturpärke als Modellregionen für Nachhaltigkeit mit den grossen Destinationen zusammenarbeiten? Wie gehen Sie zusammen mit den Herausforderungen um?

Hochkarätige Experten und Changemaker zeigen anhand von Beispielen und Initiativen aus der Praxis die Vorteile einer Zusammenarbeit im Bereich des nachhaltigen Tourismus in der Schweiz auf. Gewinnen sie neue Erkenntnisse beim einzigartigen sges-deep Networking und Dialog mit Entscheidern, Umsetzern und Innovatoren.

Weitere Informationen

Datum

Von: 3. September 2019
Bis: 3. September 2019

Ort

Swiss Green Economy Symposium in Winterthur

Veranstalter

ZHAW Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung und Lifefair GmbH