Coverstory im Fachjournal ChemMedChem

Für seine Märzausgabe hat das international renommierte Fachjournal ChemMedChem einen Forschungsartikel der beiden ZHAW-Forscher Jan Lanz und Rainer Riedl als Frontcoverstory ausgewählt.

Coverstory

Der Artikel berichtet über das strukturbasierte de novo Design und die Synthese von sehr wirksamen Inhibitoren für therapeutisch relevante Proteasen, die z. B. bei der Entstehung von Krebs, Arthritis und auch Diabetes eine Rolle spielen.Die Ergebnisse wurden während der Masterarbeit von Jan Lanz in der ICBC-Fachstelle für Organische Chemie und Medizinalchemie unter Anleitung von Rainer Riedl erzielt.

Zwei Bindungsmotive konnten in einem Inhibitor vereint werden. Daraus resultierten äusserst potente und selektive Wirkstoffe. Das de novo Design von Wirkstoffen mit massgeschneiderten Eigenschaften stellt eine der grössten Herausforderungen in der pharmazeutischen Forschung dar. Die hier erfolgreich eingesetzte Strategie, von Naturstoffen abgeleitete Fragmente für das de novo Design zu verwenden, ist dabei nicht auf die Entwicklung von Proteaseinhibitoren beschränkt, sondern eröffnet generell vielfältige Möglichkeiten für das Design von organischen Molekülen mit definierter biologischer Aktivität.

ChemMedChem online