Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Einweg-Besteck nicht kompostierbar

Auch wenn auf "Besteck To Go" ein Aufkleber mit "100% Natural" angeschrieben steht, so lohnt es sich das Kleingedruckte auf der Rückseite des Produktes zu lesen. Denn da erfährt man, dass der Löffel aus Bio-Polypropylen besteht. Anders gesagt, mit Chemie hergestellter Bioplastik der nicht auf dem Kompost entsorgt werden darf.

Im Espresso Beitrag von SRF1 wurde auf die missverständliche Deklaration eines "100 % Natural" - Besteck von Coop hingewiesen. Die Schwierigkeit besteht darin, dass es sich heirbei um Bioplastik handelt. Zwar wird der Kunstoff aus sogenannten nachwachsenden Rohstoffen erzeugt, jedoch mit Chemie dann hergestellt. Somit ist das Besteck nicht kompostierbar und gehört nach mehrmaligen Gebrauch dann in den normalen Haushaltskehricht. Ein entsprechendes Piktorgram findet man ebenfalls auf die Rückseite, hinter der Papiertasche. Selçuk Yildirim, Leiter des Zentrums für Lebensmittelherstellung und -verpackung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), würde es begrüssen, wenn solch wichtige Hinweise besser hervorgehoben würden. 

Wenn diese Teile in die Kompostierung geraten,
könnten sie dereinst als Mikroplastik die Landwirtschaftsflächen kontaminieren.

Selçuk Yildirim

Zum Beitrag von Peter Fritsche auf SRF1 im Espresso vom 16.01.2023.