Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Digitale Innovationen im Bereich Health Care

Der vierte Digital Health Lab Day der ZHAW steht unter dem Motto «Smart Healthcare & Digital Innovation». Die Tagung findet am 12. September 2022 auf dem neuen Campus des Departments Gesundheit in Winterthur statt. Dabei werden digitale Lösungen im Gesundheitswesen diskutiert und praktische Beispiele vorgestellt, ergänzt durch diverse Workshops.

Die rasante Entwicklung im Bereich Digital Health Care dürfte an der Fachtagung für Gesprächsstoff sorgen. Inzwischen wird an zahlreichen digitalen Lösungen für das Gesundheitswesen gearbeitet, unter anderem im Bereich «Smart Hospital». Mit dabei als Keynote-Speaker sind Alexander Nelles (CIO Kantonsspital Winterthur), Julia Dratva (Leiterin Institut für Public Health ZHAW) und Maren Schinz (Innovation Manager Diabetes Center Berne). Die Referentinnen und Referenten beleuchten aus unterschiedlicher Perspektive die Herausforderungen von digitaler Innovation im Gesundheitswesen. Wie können therapiebegleitende Apps und digitale Lösungen die Betreuung von chronisch kranken Patienten wirklich verbessern? Welche Rolle spielt Health Literacy dabei? Und mit welchen Strategien und Ansätzen gelingt es, die Zusammenarbeit zwischen Business und IT gewinnbringend zu gestalten?

Am Nachmittag gehen diverse Workshops auf solche Fragestellungen innerhalb ihres Themenbereichs vertieft ein, beispielsweise «Virtual und Augmented Reality im Schmerzmanagement», «Gesundheitsdaten-Ökosystem: Herausforderungen, Lessons Learned und zukünftige Fortschritte» oder «How can we measure the business value of digital innovations introduced to the healthcare systems?». Weiter wird in Partnerschaft mit dem Accelator DayOne und dem Pharmaunternehmen Bayer in einem Workshop gezielt der Frage nachgegangen, wie digitale Tools die Arzt-Patienten-Beziehung verbessern können.

Gezielte Förderung von Innovationen in Digital Health

Jede Organisation wünscht sich innovative Mitarbeitende, die das Unternehmen mit neuen Digital-Health-Ideen voranbringen. Um diese Entwicklung nicht dem Zufall zu überlassen, verspricht man sich viel von der Einführung eines systematischen und strategischen Innovationsmanagements. Doch was beinhaltet dieses «Smarte Innovationsmanagement», wie funktioniert es und was bringt es ganz konkret? Darüber diskutieren auf dem anschliessenden Panel Niowi Näf (Chief Strategy Officer, Hirslanden-Gruppe), Tobias Ganter (CEO & Gründer HealthCare Futurists) und Josephine Ritzel (Innovation Management & Startup Support, Universitätsspital Zürich), moderiert von Alfred Angerer (Professor für Healthcare Management, ZHAW School of Management and Law).

Pitch für Start-Ups

Zusätzlich bietet die Veranstaltung für ausgewählte Digital Health Startups die Gelegenheit, um einen Award zu pitchen. Weiter wird es eine Posterausstellung zu spannenden Projekten im Bereich Digital Health geben.

Zudem bietet die Tagung auch eine Möglichkeit zur Teilnahme für Aussteller.

Über das ZHAW Digital Health Lab

Das ZHAW Digital Health Lab ist ein Zusammenschluss von Digital-Health-Expertinnen und -Experten aus den Bereichen Biomedizin, Gesundheit, Technologie und Wirtschaft mit dem Ziel, ein schweizweit führendes und international anerkanntes Kompetenzzentrum im Bereich Digital Health zu sein. Es entwickelt Lösungsansätze zur Schaffung von Innovationen, agiert als Netzwerk-Plattform und setzt auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Leistungserbringern, Industrie, Krankenversicherungen, Politik und Forschungspartnern.

Downloads

Fachkontakt

  • Sven Hirsch, Leiter Schwerpunktleitung ZHAW Digital Health Lab, Institut für Computational Life Sciences. 058 934 54 44, sven.hirsch @zhaw.ch

Medienkontakt ZHAW/Wädenswil

  • Cornelia Sidler, Media Relations Departement Life Sciences und Facility Management, ZHAW Wädenswil. 058 934 53 66, cornelia.sidler@zhaw.ch