Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Biotechnologie an der ZHAW: Durchstarten dank dem Labor Start-up Kurs

Vom 3. bis 20. August haben 26 angehende Biotechnologie-Studierende der ZHAW das Einmaleins der Laborarbeit erlernt. Sie kommen allesamt aus einem fachfremden Ausbildungsgang oder vom Gymnasium und haben deshalb noch nie in einem Labor gearbeitet. Dank dem dreiwöchigen Kurs sind sie nun fit für den Studienstart.

Konzentriertes Arbeiten zukünftiger Studierender
Die Dozenten David Frasson (links) und Tobias Wermelinger (beide wissenschaftliche Mitarbeiter)
Fit fürs Labor dank intensiver Betreuung
Tobias Wermelinger (links) und Alina Zanga, wissenschaftliche Assistentin
David Frasson mit einer zukünftigen Studentin des Jahrgangs BT20

Die Biotechnologie-Studierenden der ZHAW haben einen sehr heterogenen Hintergrund: Sie haben zum Beispiel eine Lehre in Polymechanik oder Elektronik absolviert, sind Pflegefachpersonen oder haben eine gymnasiale Matura.«Damit der Studienstart trotz ungenügender oder fehlender Laborerfahrung klappt, lernen sie bei uns noch vor Semesterbeginn die nötigen Grundlagen», so Studiengangleiterin Susanne Dombrowski. Der Kurs ist intensiv und inspirierend: Auf dem Programm stehen theoretische Grundlagen, allgemeine Labortechnik, analytische Chemie sowie physikalische, mikrobiologische, biochemische und biotechnologische Methoden.

Auch das Pipettieren will geübt sein

Wir haben den 26 Studierenden und ihren Dozenten David Frasson und Tobias Wermelinger am vorletzten Kurstag über die Schultern schauen dürfen. Ihre Aufgabe: Aus Hefe das Enzym Phytase produzieren und untersuchen, wie es sich verhält. Unter anderem haben die angehenden Biotechnologinnen und Biotechnologen die Temperatur und den pH-Wert bestimmt, bei welchen die Phytase die höchste Aktivität aufweist.

«Manchmal wünschte ich mir zwei zusätzliche Hände», lacht eine Studentin, die eine Lehre als Pflegefachfrau absolviert hat. Zusammen mit ihrer Kollegin übt sie gerade das Pipettieren, das im Studium noch oft gebraucht wird. Mittlerweile ist der Kurs abgeschlossen und das Semester kann starten. Am 14. September geht es für die 26 «Labor-Neulinge» wie auch für die weiteren 44 Studierenden der Biotechnologie endlich los.

Der Labor Start-up Kurs findet jedes Jahr statt. Weitere Informationen:
www.zhaw.ch/de/lsfm/studium/bachelor/bachelor-in-biotechnologie/labor-start-up-kurs/