Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Berufsaussichten nach dem Studium Lebensmitteltechnologie

«EMMI bietet Fachleuten, welche Lebensmittel umfassend verstehen, Karrieremöglichkeiten in einem internationalen Umfeld. Wir orientieren uns an Trends und Konsumentenbedürfnissen und wollen diese in qualitativ hervorragenden Produkten umsetzen. Um das zu können, muss man die Grundlagen von Ernährung kennen, sich in die Zielgruppen hinein versetzen und wissen, was in der Herstellung von Lebensmitteln machbar ist. Das ist ein hoher Anspruch. Meiner Erfahrung nach bringen Berufseinsteiger/-innen, die an der ZHAW Lebensmitteltechnologie studiert haben, genau diese Kompetenzen mit.»

Urs Riedener, Chief Executive Officer, Emmi

Mit Innovation und Nachhaltigkeit gestalten Sie die Zukunft.

Die Lebensmittelbranche ist eine Trend-Branche. Sie prägt unser Leben. Ernährungstrends wird mit innovativen Produkten und Ernährungskonzepten begegnet, wie zum Beispiel Proteindrinks, Functional Food, Beta Glucane, Fleischersatz oder Massnahmen gegen Food-Waste.

Als Lebensmitteltechnologin oder Lebensmitteltechnologe entwickeln Sie innovative Lebensmittel. Sie sorgen für nachhaltige Businessmodelle. Sie ermöglichen neue Genusserlebnisse bei Konsumentinnen und Konsumenten. Sie steuern die Automation in der Industrie 4.0. Sie stellen Qualität und Einhaltung von Gesetzen und Normen sicher.

Berufseinstieg nach dem Studium

Die Jobchancen sind ausgezeichnet. Viele Absolventinnen und Absolventen haben bereits vor Abschluss des Studiums eine Stellenzusage.

Das Bachelor-Studium führt zur Arbeitsmarktbefähigung und eröffnet Ihnen hervorragende Jobchancen. Die praxisorientierte Ausbildung macht Sie attraktiv für unterschiedlichste Tätigkeiten – in einem Unternehmen aus der Agrar-, Lebensmittel-, Getränke, Gastro-, Kosmetik- und Maschinenbranche, bei der öffentlichen Hand oder bei Verbänden und Non-Profit-Organisationen (Fairtrade, Bio, Konsumentenschutz).

Absolventenporträts

«Dank dem Studium habe ich heute meinen Wunschberuf, welcher mich jeden Tag fordert und von Neuem inspiriert.»

Julia Derungs, Projektleiterin Produktentwicklung, Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG
zum Videoportrait (YouTube)

Download Porträt (PDF 2,5 MB)

«Mit dem Wissen und den Methoden kann ich heute komplexe Themen erfolgreich bearbeiten und in der Branche überzeugen.

Orlando Hügli, Betriebsleiter Gelati Gasparini
zum Videoportrait (YouTube)

Download Porträt (PDF 2,5 MB)

Tätigkeitsbereiche

Je nach Ihren persönlichen Interessen und dem von Ihnen individuell gewählten Studienprogramm (Vertiefung, Minor, Wahlmodule) stehen Ihnen viele Funktionen offen. Nachfolgend eine Auswahl möglicher Perspektiven.

Fokus im Bereich «Food Safety & Quality»

Fokus im Bereich «Food Management & Sustainability»

Fokus im Bereich «Food Processing & Automation»

Fokus im Bereich «Consumer Science & Nutrition»