Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vertiefungen Studium Facility Management

Im 5. und 6. Semester wählen Sie Ihren Schwerpunkt: Immobilien, Gebäudesysteme, Workplace oder Services und Events

Immobilien

Immobilien managen. Mehrwert zahlt sich aus.

Wer eine Immobilie besitzt, will damit einen Mehrwert erzielen: Sie entweder mit Erfolg selber bewirtschaften, als Firmenstandort, Verwaltungsgebäude, Verkaufsfläche. Oder sie als Kapitalanlage nutzen und Rendite erzielen. Zu optimieren gibt es immer etwas. Und in jedem Fall werden ökologische und soziale Aspekte immer wichtiger. Mit einem Abschluss in der Vertiefungsrichtung «Immobilien» sind Sie Spezialist/-in für nachhaltigen Mehrwert. Zahlen sind Ihr Metier. Bewirtschaftung, Vermietung, Standortbewertung – Sie kennen sich aus damit. Dabei denken Sie langfristig, Stichwort Gebäude-Lebenszyklus. Ihr Anspruch: Die Immobilie clever nutzen, ihren Wert erhalten, besser noch: steigern. All das im Auftrag des Eigentümers. Das kann die öffentliche Hand sein, eine IT-Firma, eine Versicherung, eine Pensionskasse.

Und allen ist bewusst: Sie wissen, wie man eine Immobilie gewinnbringend und nachhaltig bewirtschaftet. Klar, mit diesem Studium.

Gebäudesysteme

In jedem Gebäude steckt Optimierungspotenzial: in der Bausubstanz, der Nutzung der technischen Infrastruktur, im Energiemanagement. Mit einem Abschluss in der Vertiefungsrichtung «Gebäudesysteme» verstehen Sie, wie all das funktioniert und zusammenspielt. Und so wissen Sie auch genau, wo an- und wie umsetzen. Ihr Ziel: ein angenehmes, gesundes Raumklima schaffen und dabei Ressourcen schonen und Kosten sparen. Ihre Mittel: profundes Wissen rund um die technischen, ökonomischen und organisatorischen Anforderungen eines nachhaltigen Gebäudebetriebs und moderne Technologien wie Robotik und Sensorik.

Sie leiten Teams und Projekte, auf Sie möchte niemand verzichten. Und tatsächlich, Sie machen die Welt jeden Tag etwas besser. Klar, mit diesem Studium.

Workplace

Grossraumbüro und fixer Arbeitsplatz waren gestern, jetzt heisst es Co-Working-Space, Activity-Based Workplace, Home-Office oder Collaborative Working. Und was kommt morgen? Mit einem Abschluss in der Vertiefungsrichtung «Workplace» wissen Sie genau, worum es da geht, und Sie gestalten diese Veränderung mit. Sie konzipieren die Arbeitswelten der Zukunft: vielfältig, dynamisch, digital. Die Menschen stehen im permanenten Austausch, brauchen zugleich Platz für individuelles, konzentriertes Arbeiten.

Ja, Sie schaffen die Voraussetzungen für grosse Ideen sowie gesundes und effizientes Arbeiten: räumlich, organisatorisch, technisch, menschlich. Denn Sie haben beides: Durchblick und Weitsicht. Klar, mit diesem Studium.

Services und Events

Möglich wird das dank Ihrem Einsatz und Ihrem Know-how. Mit einem Abschluss in der Vertiefungsrichtung «Services & Events» wissen Sie, wie‘s funktioniert: das Entwickeln, Planen, Realisieren von Projekten, neuen Dienstleistungen, aber auch von Veranstaltungen – für ein Health-Care-Unternehmen, in der Hotellerie, für eine Bank oder Versicherung. Sie leiten ein Team, sind für die Organisation verantwortlich, für die Kommunikation.

Kurz: Sie spinnen die Fäden, halten sie in der Hand. Das ist anspruchsvoll – und macht Spass. Denn Sie haben das nötige Fachwissen, denken vernetzt, können mit Menschen umgehen. Klar, mit diesem Studium.