Abschlusspräsentation der «Geography of Food» Summer School

Zwei Wochen lang haben Studierende aus 11 Nationen an unserer Summer School gemeinsam Lösungen für nachhaltige Wertschöpfungsketten von Lebensmitteln entwickelt. Die Ergebnisse werden sie am 1. September am Campus Grüental präsentieren. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Besuch am FiBL
GOF-Summer School
Besuch der Alpkäserei

«Responsible Production & Consumption», eines der 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, ist das Leitthema der diesjährigen Geography of Food Summer School in Kooperation mit dem FiBL.  

In interdisziplinären Team befasse sich die Studierenden mit Herausforderungen und Lösungen nachhaltiger Wertschöpfungsketten. Kaffee, Kakao, Fleisch, Gemüse, Soja und Bier sind die Themen der Arbeiten. Um einen umfassenden Eindruck zu erhalten werden verschiedenste produzierende und verarbeitende Betriebe besucht. Aber auch den Vertrieb und Konsum analysieren die Studierenden.

Ihre konkreten Lösungsstrategien für eine verantwortungsvolle Produktion und Konsum werden am Abschlusstag der Summer School (1. September um 13:30 im Kalthaus) vorgestellt. Beim anschliessenden Apero freuen wir uns auf spannende Diskussionen.

www.gof-summerschool.org

Filmischer Rückblick auf die Summer-School 2017