Solarstrom für Fischzuchtanlage

Die Fischzuchtanlage Basis57 in Erstfeld hat in Zusammenarbeit mit Studierenden des BSc Studiengangs Umweltingenieurwesen eine 180 Quadratmeter grosse Solaranlage für den Eigenbedarf gebaut.

Am 6. Juli haben 40 Studierende und einige Betreuer der ZHAW und der «Basis57» die Anlage in 8 Stunden auf dem Gelände der ARA Erstfeld aufgestellt. Es wurden 490 Betonplatten verlegt, 110 Füsse verschraubt und 96 Fotovoltaikmodule montiert und ausgerichtet. Die Solaranlage hat eine installierte Leistung von knapp 30 Kilowatt. «Basis57» und die ZHAW freuen sich, gemeinsam das Forschungsprojekt für eine nachhaltige Fischzucht umzusetzen.


Den ganzen Artikel lesen - PDF