Garten der Zukunft: Wie Algen die Stadt erobern

Im Rahmen der Sendung «Urban Gardening» zeigte das SRF, welchen Beitrag Alternativen zur konventionellen Landwirtschaft zur Ernährung der stetig wachsenden Weltbevölkerung leisten können.

Der Algenburger schmeckt!

Die vertikale Landwirtschaft, wie z.B. der Gemüseanbau auf städtischen Flachdächern, findet aktuell bereits grossen Anklang. Der Beitrag des SRF begleitet einen Versuch, wie möglicherweise auch in Innenräumen Gemüse oder Salat produziert werden könnte. Zur Anwendung kommt das Pflanzsystem «Pendularis», das für die Begrünung von Innenräumen mit Zierpflanzen konzipiert wurde.

Im zweiten Teil widmet sich die Sendung dem Potenzial von Algen – als «grüne Supernahrung» und erneuerbare Ressource könnten Algen in Zukunft einen Beitrag zu einer nachhaltigen Ernährung leisten. Die Produktion im Algenreaktor der Forschungsgruppe Ökotechnologie ist beeindruckend, sowohl optisch wie mengenmässig. Spannend ist auch die Verwertung der Algen als Nahrungsmittel: Eine kreative Aufgabe für die Köchin und eine kulinarische Herausforderung für den Geniesser!

Link zur Sendung