Forschungsgruppe Weinbau

Swiss autochthonous grape vine varieties
Weinbau in der Schweiz 1
Weinbau in der Schweiz 2
Photosynthesemessung
Reblaus Blattgallen auf Maréchal Foch

Die Forschungsgruppe Weinbau FGW untersucht das Zusammenspiel zwischen Weinrebe und Umwelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Erkennung von Krankheiten und physiologischen Reaktionen der Rebe auf Umwelteinflüsse. Dafür werden diverse Messmethoden, molekularbiologische und bildgebende Verfahren eingesetzt. Zur Optimierung der Nachhaltigkeit im Weinbau entwickelt die Forschungsgruppe in Zusammenarbeit mit Partnern innovative Maschinen. Im Bachelor, der Berufsbildung für Winzer und Weintechnologen sowie Aus- und Weiterbildungen für Hobbywinzer konzentriert sich der Wissenstransfer auf Weinbau und Pflanzenphysiologie. Die Wädenswiler Weintage, die wichtigste Fachtagung der Deutschschweizer Weinbranche, wird traditionell an der ZHAW durchgeführt und von der Forschungsgruppe Weinbau organisiert. Ausserdem verfügt die Hochschule über einen Weinbaubetrieb auf der Halbinsel Au in Wädenswil.

Forschungsschwerpunkte

  • Wirt-Pathogen-Interaktion: Früherkennung von Krankheiten
  • Dronenbasierte visuelle Erkennung der Pflanzengesundheit am Beispiel der Rebe
  • Entwicklung von Geräten und Maschinen für einen nachhaltigen, ressourcenschonenden Weinbau
  • Einfluss des Klimawandels auf den Weinbau
  • Life Cycle Assessment im Weinbau

Kompetenzen

  • Grundlagen-, anwendungs- und praxisorientierte Forschung mit Fokus auf der Interaktion von Pflanze und Umwelt
  • Wissenstransfer im Rebbau auf allen Stufen
  • Rebenbewirtschaftung
  • Entwicklung und Unterhalt von Sortensammlungen und Schaugärten für die Ausbildung