Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Der Preis ging an die Masterstudentin Alexandra Betz für ihr Poster "Food Waste in der Gemeinschaftsgastronomie - Eine Untersuchung in Schweizer Betrieben".

Alexandra Betz

Der 51. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) fand Mitte März statt. Über 90 Poster wurden bei diesem Anlass präsentiert. Anhand der Gestaltung des Posters, des experimentellen Ansatzes der Studie und der Relevanz der Ergebnisse zeichnete eine Jury die drei besten Poster mit einem Preis aus.

Herzliche Gratulation Alexandra Betz zur Auszeichnung ihrer Arbeit "Food Waste in der Gemeinschaftsgastronomie - Eine Untersuchung in Schweizer Betrieben".

Das Poster entstand am Ende ihrer Masterarbeit am Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Fachstelle Nachhaltigkeit und Energie.