Neuauflage des Kompendiums «Handbuch für Immobilienmanagement» in Zusammenarbeit mit dem Institut für Facility Management (ZHAW)

Dr. Frank Wadenpohl, Dozent am IFM – Institut für Facility Management, übernahm zusammen mit Prof. em. ETH Hansruedi Schalcher die Leitung der Redaktion. Zudem schrieb er vier Kapitel als Autor

Anfang Januar 2017 hat das Institut für Facility Management als Mitherausgeber zusammen mit dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug sowie der Kammer der unabhängigen Bauherrenberater die zweite Auflage des „Handbuch für Immobilienmanagement“ veröffentlicht.

Das «Handbuch für Immobilienmanagement» ist ein Kompendium für die Ausbildung und ein Nachschlagewerk für die Praxis. Es behandelt die wesentlichen Rahmenbedingungen, Aufgaben, Methoden und Hilfsmittel für die erfolgreiche Leitung und Steuerung der Entwicklung, Projektierung und Realisierung von privaten und öffentlichen Immobilien.

Die Neuauflage 2017 baut auf der erfolgreichen ersten Ausgabe aus dem Jahr 2009 auf. Die Überarbeitung umfasst die konsequente Aktualisierung aller Kapitel, punktuelle Präzisierungen und die Aufnahme zahlreicher neuer Themen. Die Aktualisierung bezieht sich vor allem auf neue Gesetze, Verordnungen und Normen. Zusätzlich aufgenommen wurden Themen wie Building Information Modeling, Lebenszyklusbetrachtung, Planungs- und baubegleitendes Facility Management, Betriebsvorbereitung und Redevelopment.

Adressaten sind Studierende der Architektur, baunaher Ingenieurwissenschaften und der Bau- und Immobilienökonomie sowie Immobilieneigentümer und -entwickler, Bauherren und Bauherrenberater und andere interessierte Baufachleute.

Das Buch umfasst 660 Seiten und ist im Schulthess Verlag erschienen.