Institut für Chemie und Biologische Chemie

Prof. Dr. Christian Hinderling
«Das Institut lebt eine moderne Interpretation der Chemie und trägt mit seinem besonderen Profil in anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung der zunehmenden Komplexität Rechnung.»

Prof. Dr. Christian Hinderling, Institutsleiter

Zukunft

Per 2016 schliessen sich das IBT Institut für Biotechnologie und ICBC Institut für Chemie und Biologische Chemie zum neuen Institut ICBT Institut für Chemie und Biotechnologie zusammen.

Im ICBT kommen langjährige Erfahrung und fachliche Expertise in einer Tiefe und Vollständigkeit zusammen, die national einzigartig ist. Das neue Institut fokussiert auf die Anliegen von KMU, Gewerbe und Industrie in der Chemie-, Pharma- und Umweltbranche.

Über uns

Wo die Chemie lebt!

Ein junges, motiviertes Team von über 50 Dozierenden, Forschenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden prägt die dynamische Atmosphäre am Institut für Chemie und Biologische Chemie (ICBC). Wir leben eine moderne Auffassung der angewandten Chemie. Dies spiegelt sich in Aus- und Weiterbildung, in Forschung und Entwicklung, im Dienstleistungsangebot und in den nationalen und internationalen Kontakten und Kooperationen wider. 

Das ICBC und seine Mitarbeitenden handeln nach den folgenden 3 Grundsätzen:

  1. solide naturwissenschaftliche Grundlagen,
  2. Aktualität und Flexibilität in Lehre und Forschung,
  3. Vernetzung mit anderen Disziplinen.

Organisation und Personen

Organigramm

Beirat

Kompetenzen

Die Fragestellungen der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung berühren fast immer mehr als ein Fachgebiet und werden zunehmend komplexer und interdisziplinärer. Mit einer modernen Interpretation der Chemie und Biotechnologie und seinem besonderen Profil trägt das Institut dieser Entwicklung Rechnung.

Das Institut deckt den gesamten erweiterten Leistungsauftrag der Fachhochschulen (Ausbildung, angewandte Forschung und Entwicklung, Dienstleistung und Weiterbildung) im Themenfeld Chemie und Biotechnolgie ab.

Die Forschung und Entwicklung des ICBT findet in den folgenden Fachstellen statt:

Studiengänge Bachelor und Master

Chemikerinnen und Chemiker befassen sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. Sie entwickeln neue Substanzen mit speziellen Eigenschaften, planen und organisieren die Produktion chemischer Erzeugnisse und überwachen deren Qualität und Sicherheit.

Weiterbildung (Lehrgänge, Kurse) und fachlicher Austausch

Wir entwickeln kundenspezifische Kurse in Theorie und Praxis.

Unser CAS in The Science and Art of Coffee der ZHAW ist das erste Kaffee-Weiterbildungsstudium an einer Schweizer Hochschule.

Spezifische Fachtagungen, teilweise in internationalem Kontext, bieten eine zusätzliche Plattform für die Wissenserweiterung und den fachlichen Austausch.

Forschung und Entwicklung

Neben den traditionell wichtigen Disziplinen der Synthese und der Analytik nehmen in der Forschung und Entwicklung Aktivitäten aus Biochemie, Mikrobiologie, Zellbiologie und der Nanotechnologie einen festen und wichtigen Platz ein.

Formen der Zusammenarbeit:
a) Studentische Arbeiten: Unsere Studierenden bearbeiten Fragestellungen aus der Praxis im Rahmen von Projekt- und Diplomarbeiten. 

b) Forschungs- und Entwicklungsprojekte: Ergebnisse der Grundlagenforschung setzen wir um in marktgerechte Produkte und Dienstleistungen.

Dienstleistungen

Das Departement Life Sciences und Facility Management unterstützt Industrieunternehmen, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe als kompetenter Partner bei der Einführung neuer Produkte, bei mangelndem Know-how oder fehlender Infrastruktur.

Unsere Räume im Campus Reidbach verfügen über eine hochmoderne Infrastruktur. Geräte und Ausrüstungen sind auf dem neuesten Stand der Technik. Moderne Labors, Versuchs- und Produktionsanlagen bieten eine angenehme und erfolgversprechende Lern- und Forschungsatmosphäre.

Möglichkeiten sind unter Forschung und Dienstleistungen ersichtlich.

Grüne Chemie

Aus Überzeugung hat sich das ICBC den 12 Prinzipien der Grünen Chemie verschrieben, um über die Lehre in Bachelor- und Masterstudiengängen hinaus nachhaltigere chemische Verfahren und Produkte zu schaffen. Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir so eine zukunftsweisende Chemie. Sie ist grün, wenn kreative Chemikerinnen und Chemiker mit allen 12 Prinzipien im Blick optimale Verfahren entwickeln.

Aktuell