Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Nationales Netzwerk MINT-Bildung wird weitergeführt und ausgeweitet

Ende Dezember hat das SBFI entschieden, das Programm zur Schaffung bzw. Ausweitung eines Nationalen Netzwerks MINT-Bildung für vier weitere Jahre zu fördern. Die ZHAW Life Sciences und Facility Management ist gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Zürich am Programm beteiligt.

Im Rahmen der projektgebundenen Beiträge (PgB) 2017-2020 wurde ein nationales Netzwerk zur Förderung der MINT-Bildung aufgebaut. Dieses Netzwerk wird in der Weiterführung des Programms in den Jahren 2021-2024 ausgebaut. Ziel des Netzwerks ist die Förderung der hochschultypenübergreifenden Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen im Bereich MINT. Als Regionaler Programmleiter für die ZHAW Life Sciences und Facility Management fungiert Dr. Ivo Kaelin, Leiter Lehre am Institut für Angewandte Simulation.

In der Programmphase 21-24 beteiligen sich 23 Hochschulen mit insgesamt rund 25 Projekten am Netzwerk. An der ZHAW Life Sciences und Facility Management wird im Rahmen des Programms gemeinsam mit der PH Zürich ein Projekt zur Lehrpersonenweiterbildung zu ausgewählten Themen des Lehrplan 21 erarbeitet.

Weitere Informationen finden Sie unter mint-bildung.ch