Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Weitere Projekte mit Fördermitteln (SNF, SystemsX.ch, Astra)

Forschungsförderung durch den Schweizerischen Nationalfonds (SNF)

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) fördert im Auftrag des Bundes die Grundlagenforschung in allen wissenschaftlichen Disziplinen, von Geschichte über Medizin bis zu den Ingenieurwissenschaften. Er unterstützt jährlich über 3400 Projekte mit rund 14'000 beteiligten Forschenden. Er ist damit die wichtigste Schweizer Institution zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung.

Unser aktuelles SNF-Projekt

Fast joint estimation of alignment and phylogeny from genomics sequences in a frequentist framework, SNF Projekt No. 157064

Contact: Dr. Maria Anisimova

The availability of large molecular data demands accurate and fast bioinformatics methods to analyze these data. Molecular sequences of common origin are used to infer phylogenetic trees, which help to test various biological hypotheses or to support subsequent analyses. Phylogeny inference relies on sequence alignments, which are usually inferred during a heuristic search navigated by a guide-tree. This circularity calls for methods for joint inference of phylogeny and alignment. This project will develop a fast and practical solution.

The goal is to develop a fast and accurate joint alignment and tree inference algorithm in the frequentist framework, which will be implemented in a user-friendly software package and applicable to large genomic and metagenomic datasets with of sequences.

Read more about the project

Forschungsförderung durch SystemsX.ch

SystemsX.ch ist bislang die grösste öffentliche Forschungsinitiative der Schweiz, welche sich gezielt auf ein breites Themengebiet in der Grundlagenforschung fokussiert. Die Initiative fördert dabei die Systembiologie in unserem Land gezielt und mit dem Anspruch, in diesem Forschungsbereich zur Weltspitze zu gehören.

Die ZHAW wurde im Zusammenhang mit der Förderung des IAS-Projekts AneuX als bisher einzige Fachhochschule nebst Universitäten und Forschungsorganisationen als Partner berücksichtigt.

Unser aktuelles SystemsX-Projekt

AneuX

Contact: Dr. Sven Hirsch

The aim of the project is to develop tools for the medical community to use to quantify and analyze the 3D shapes of aneurisms and to test the hypothesis that aneurysm 3D shape can be used as a proxy for disease status.

The project AneuX is a collaborative venture led by Dr. Philippe Bijlenga of the Department of Clinical Neurosciences of the University of Geneva Hospital. Additional Swiss partners are ETH Prof. Niels Kuster of the IT'IS Foundation, Dr. Sven Hirsch of the Institute of Applied Simulation (ZHAW), Prof. Brenda Kwak of the Department of Pathology and Immunology of the University of Geneva, Prof. Brigitte von Rechenberg of the University of Zurich Vetsuisse Faculty Equine Department, and Prof. Daniel Rüfenacht of the University of Zurich Center for Applied Biotechnology and Molecular Medicine.

Read more about the project

ASTRA Bundesamt für Strassen finanziertes Projekt

Stauprognoseverfahren und -systeme

Kontakt: Prof. Dr. Thomas Ott

Für das Bundesamt für Strassen ASTRA wird die Entwicklung eines Stauprognosen-Systems für das Schweizer Nationalstrassen-Netz abgeklärt.

Der Projektauftrag umfasst die Beleuchtung der existierenden Systeme und Methoden für Stauprognosen, eine Bedürfnisanalyse sowie die Klärung von Fragen hinsichtlich des Datenbedarfs und der Datenverfügbarkeit für heutige und zukünftige Systeme.

Weiter wird ein Systemkonzept für ein Stauprognose-Tool für das Schweizer Nationalstrassen-Netz ausgearbeitet.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Rapp Trans AG, Zürich/Basel, realisiert. Auftraggeber ist das Bundesamt für Strassen ASTRA.