Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

DAS Lehrer/in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache für Erwachsene

Haben Sie Freude an Sprachen und am Umgang mit Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen? Möchten Sie wissen, wie man Sprache und Kultur insbesondere im Deutschschweizer Kontext kompetent vermittelt?

Unser neues DAS Diploma of Advanced Studies setzt sich aus zwei seit Jahren in der Praxis bewährten Zertifikatslehrgängen zusammen. Die beiden Lehrgänge CAS DaF/DaZ Sprachförderung für Erwachsene (vormals CAS Lehrer/in DaF/DaZ) und CAS DaF/DaZ im Integrationskontext Schweiz (vormals CAS DaZ: Sprach- und Kulturunterricht in der Schweiz) legen den Schwerpunkt auf unterschiedliche Kompetenzen, die Sie für die anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich Sprachförderung DaF/DaZ für Erwachsene benötigen.

Das Diploma of Advanced Studies bescheinigt Ihnen die Befähigung, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (DaF/DaZ) für Erwachsene (16+) zu unterrichten. In den beiden CAS-Lehrgängen erhalten Sie einen vertieften Einblick in die theoretischen, methodisch-didaktischen Grundlagen der Erwachsenenbildung und umfassende Kenntnisse in Fremd- und Zweitsprachendidaktik mit Fokus auf schweizspezifische Integrationsfragen. Mit dem DAS erhalten Sie auch das fide-Zertifikat «Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich».

Auf einen Blick

Abschluss: Diploma of Advanced Studies (30 ECTS)

Start: auf Anfrage

Dauer: 4 Semester

Kosten: CHF 13'500.00

Durchführungsort: 


Departement Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Hinweis: 


Das DAS setzt sich aus zwei CAS-Lehrgängen zusammen, die auch einzeln besucht werden können:
CAS DaF/DaZ Sprachförderung für Erwachsene (CHF 7'500.00)
CAS DaF/DaZ im Integrationskontext Schweiz (CHF 7'500.00)

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das Diploma of Advanced Studies richtet sich an

  • Interessierte, die Deutsch als Fremd- und/oder Zweitsprache im In- und Ausland unterrichten (möchten)
  • Personen, die sich mit sprachlicher Integration vertieft auseinandersetzen wollen
  • Sprachbegeisterte, die sich ein breites Verständnis der Kultur- und Sprachvermittlung in DaF/DaZ aneignen und dafür ihr linguistisches Wissen und didaktisches Können erweitern möchten.

Ziele

Das Diploma of Advanced Studies qualifiziert Sie für das Unterrichten von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Erwachsenenbildung; es befähigt Sie darüber hinaus zur Leitung von Sprachkursen im schweizerischen Integrationskontext.

Inhalt

Aufbau

Das Diploma of Advanced Studies Lehrer/in für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erwerben Sie mit dem erfolgreichen Abschluss der zwei Zertifikatslehrgänge CAS DaF/DaZ Sprachförderung für Erwachsene und  CAS DaF/DaZ im Integrationskontext Schweiz .

Lernbereiche

Das DAS umfasst fünf Lernbereiche, die denen der beiden Zertifikatslehrgänge entsprechen:

  • Grundlagen und Kontextwissen
    Kontext im Fokus
  • Sprachdidaktik
    Kompetenzförderung im Fokus
  • Heterogenität und Ressourcenorientierung
    Lerndende im Fokus
  • Testen, Beurteilen und Evaluieren
    Diagnostik im Fokus
  • Wissenschaftliches Arbeiten
    CAS-Abschlussarbeiten mit Praxisbezug

Das Diploma of Advanced Studies erwerben Sie mit dem erfolgreichen Abschluss der CAS-Lehrgänge. Die Studiendauer der CAS-Lehrgänge beträgt jeweils ein Jahr. In der Regel wird zuerst der CAS DaF/DaZ Sprachförderung für Erwachsene besucht, dann der CAS DaF/DaZ im Integrationskontext Schweiz, der die Inhalte vertieft und den Fokus auf den schweizspezifischen Integrationskontext legt. Für den Erhalt des DAS-Diploms müssen die beiden Zertifikatslehrgänge innerhalb von fünf Jahren abgeschlossen sein.

Die beiden CAS-Lehrgänge können einzeln, d. h. unabhängig vom DAS, absolviert werden. Für den erfolgreichen Abschluss eines CAS-Lehrganges erhalten Sie das Certificate of Advanced Studies.

Unterricht

Teilzeitstudiengang. Das Kontaktstudium findet in der Regel am Freitagabend und am Samstagvormittag statt.

Beratung und Kontakt

  • Kursleitung
    Magdalena Beck, MA
    Dozentin für Textproduktion (Deutsch), Wissenschaftskommunikation und
    Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

  • Administrative Beratung und Kontakt
    Carolin Schmalz-Gabriel
    058 934 42 50 (vormittags)
    weiterbildung.ilc@zhaw.ch

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit sprachlich-kulturellem und/oder pädagogischem Schwerpunkt. Für Teilnehmende nicht deutscher Muttersprache ist der Nachweis sehr guter Sprachkenntnisse (C2) notwendig. Es gelten die Aufnahmebestimmungen der CAS-Lehrgänge. Eine Aufnahme sur Dossier auf Basis äquivalenter Qualifikation oder ausgedehnter Praxiserfahrung ist möglich. Über die Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Anmeldeinformationen

Melden Sie sich für das DAS über die Webseiten der CAS-Lehrgänge an:

CAS DaF/DaZ Sprachförderung für Erwachsene
CAS DaF/DaZ im Integrationskontext Schweiz

 

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage

Downloads und Broschüre

Downloads