Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Community Communication

Communitys verstehen, gestalten und integrieren

Unternehmen kommunizieren nachhaltig erfolgreich, wenn sie ihre Strategie von innen nach aussen entwickeln und von aussen nach innen reflektieren. Da setzt Community Communication an. Kommunikationsverantwortliche oder Social-Media-ManagerInnen sind zunehmend mit der Herausforderung konfrontiert, Communities auf unterschiedlichen Plattformen in die strategische Kommunikation zu integrieren. Im CAS Community Communication entwickeln Sie ein Verständnis dafür, wie Zu(sammen)gehörigkeitsgefühl in Gemeinschaften entsteht und gefördert werden kann, sei es auf Social-Media-Plattformen oder in der realen Welt. Sie erkennen das Potenzial von Communitys und werden befähigt, Kommunikationsprozesse in und von Communitys zu konzipieren und zu steuern – sowohl on- als auch offline.

Der CAS kann einzeln gebucht werden, oder zum MAS in Communication Management and Leadership ausgebaut werden.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Community Communication (15 ECTS)

Start:

29.04.2022 09:00

Dauer:

Kosten:

CHF 8'900.00

Durchführungsort: 

Theaterstrasse 15c, 8401 Winterthur

Unterrichtssprache:

Deutsch

nächste Durchführung: 

29. April bis 9. Juli 2022

Anja Knabenhans, Absolventin CAS Community Communication, im Interview
Anja Knabenhans, Absolventin CAS Community Communication, im Interview

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Sie sind Kommunikationsexpertin und -experte mit Hochschulabschluss und mehrjähriger qualifizierter Berufspraxis in Unternehmen, NPOs, Verwaltungen oder Agenturen. Angesprochen sind auch Medienschaffende, die ihre Kompetenzen im Bereich Community Building und Social Media ausbauen oder sich auf einen beruflichen Wechsel in die Organisationskommunikation vorbereiten wollen.

Ziele

Im CAS Community Communication lernen Sie,

  • Communitys und deren Bedeutung für die Kommunikation zu reflektieren
  • Communitys strategisch in die Kommunikation einzubinden
  • Kommunikationsprozesse in und von Communitys zu konzipieren und zu steuern, sowohl on- als auch offline 

Inhalt

Der CAS folgt einer Dramaturgie, die sich als didaktisches Stilmittel durch den Kurs zieht. Die im Kurs vorgestellten Theorien, Frameworks und Werkzeuge werden anhand eines wiederkehrenden Cases und der Teilnahme an Community-Aktivitäten angewendet. So wird das Gelernte laufend reflektiert und erlebbar gemacht, was den Praxisbezug des Kurses sicherstellt.

  • Communitys im gesellschaftlichen Kontext
  • Strategische Grundlagen und Werkzeuge
  • Communitys in Organisationen
  • Zuständigkeiten, Prozesse, Guidelines
  • Involvement, Engagement und Moderation
  • Formen der Partizipation und Umgang mit schwierigen Partizipationssituationen (Trolls, Shitstorms)
  • Influencer Relations
  • Rechtliche Grundlagen
  • Off- und Online-Plattformen
  • Evaluation, Analyse-Tools, Issue-Monitoring
  • Visuelles Storytelling
  • Content Erstellung
  • Organisationsentwicklung

Mehr Details zur Durchführung

Sie absolvieren 20 Kurstage à 8 Lektionen.
Der Unterricht findet immer freitags (9 bis 16.50 Uhr) und samstags (9 bis 16.20 Uhr) statt.

Kursbegleitend analysieren und/oder konzipieren Sie Kommunikationsprozesse einer on-/offline Community im eigenen Arbeitsumfeld. Sie dokumentieren Ihre Erkenntnisse in Form einer schriftlichen Studienarbeit und präsentieren diese an einer Abschlusstagung vor einem breiten Fachpublikum.

Beratung und Kontakt

  • Foto von Lara Attinger

    Studienleitung

    Lara Attinger
    Studienleiterin CAS Community Communication

  • Programmleitung

    Prof. Dr. Aleksandra Gnach
    Programmleiterin CAS Community Communication

  • Administration

    ZHAW
    Departement Angewandte Linguistik
    IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft
    Eveline Kull
    Assistentin Studienleitung
    Theaterstrasse 15c, Postfach
    8401 Winterthur

    Tel. +41 58 934 77 12
    info.iam@zhaw.ch

Veranstalter

Dozierende

  • Dominik Allemann, Co-Inhaber, Co-Geschäftsleiter Bernet PR
  • Marius Born, Verantwortlicher Fachbereich Bewegtbild, IAM
  • Cathrin Brodersen, Verantwortliche Social Media und Blog ZHAW
  • Dr. Sarah Genner, Medienpsychologin
  • Prof. Dr. Aleksandra Gnach, Programmleiterin CAS Community Communication
  • Sonja Greye, Senior Consultant Digital Marketing, Namics, München
  • Deborah Harzenmoser, Leitung Kommunikation & Marketing ZHAW Departement Angewandte Linguistik
  • Anja Lapčević, Co-CEO @Kingfluencers
  • Marc Leuzinger, Founder SMLY
  • lic. iur. Ioannis Martinis, Anwalt und Head Legal Tech bei Coop Rechtsschutz AG
  • Sarah Nünlist, Beratung und Strategieentwicklung für Community-Plattformen, SMLY und Tapwriter
  • Prof. Dr. Nicole Rosenberger, Professorin für Organisationskommunikation und Management ZHAW

Anmeldung

Zulassungskriterien

Das MAS-Studium richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen in (projekt)leitender Funktion mit mindestens fünf Jahren Berufspraxis, davon mindestens drei Jahre in den Berufsfeldern Organisationskommunikation oder Journalismus.

Für Praktikerinnen und Praktiker ohne Hochschulabschluss besteht bei entsprechendem Leistungsausweis die Möglichkeit einer Sur-Dossier-Aufnahme.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten werden vor der definitiven Aufnahme zu einem persönlichen Gespräch mit der Studiengangleitung eingeladen.

Anmeldeinformationen

Die Anmeldefrist endet jeweils drei Monate vor Kursbeginn.
Bei freien Studienplätzen ist auch kurzfristig eine Aufnahme möglich.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
29.04.2022 09:00 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links