RaBe zu Besuch am IUED – Barrierefreiheit bei Medienproduktionen

Filme «barrierefrei», also für alle zugänglich zu machen, ist nicht nur ziemlich teuer, sondern auch sehr schwierig. Eines der wenigen Institute europaweit, welches «Barrierefreie Kommunikation» lehrt, ist das IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen an der ZHAW in Winterthur.

Das Berner Kulturradio «RaBe» berichtet, wie Barrierefreiheit bei der audio-visuellen Produktion (Untertitelung für Menschen mit Hörbehinderung) am IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen der ZHAW in Winterthur gelehrt wird. Dabei hat die Journalistin Wilma Rall mit der Technik hantiert und mit den ExpertInnen für barrierefreie Kommunikation, Prof. Dr. Susanne Jekat und Dr. Martin Kappus, gesprochen.

Direkt zur Sendung