Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Berufliche Perspektiven

Nach dem Bachelor Angewandte Sprachen steht Ihnen jeder Job offen, in dem professionelle Kommunikation und Mehrsprachigkeit gefordert sind.

Die beruflichen Möglichkeiten nach dem Bachelor Angewandte Sprachen sind so vielfältig wie Ihre Karrierepläne. Je nachdem, wo Ihre Interessen und Stärken liegen, können Sie in jedem Bereich und jeder Branche einsteigen, in dem professionelle mehrsprachige Kommunikation und interkulturelles Geschick wichtig sind.

Mit dem Bachelor Angewandte Sprachen qualifizieren Sie sich für die Arbeit sowohl in der Language Industry als auch in nationalen oder internationalen in Organisationen und Unternehmen, in denen professionelle Mehrsprachigkeit gefragt ist.
Ihre beruflichen Perspektiven

Als Mehrsprachige:r Kommunikator:in mit hervorragenden Sprach-, Kommunikations- und Sprachmittlungskompetenzen bewegen Sie sich souverän in mehreren Sprachen und Kulturen und sorgen national oder international und über Fachgrenzen hinweg für gelingende Kommunikation und Verständigung.

Im Beruf

Vanessa Curaba, Eventmanagerin

Vanessa Curaba schloss den Bachelor Angewandte Sprachen 2018 ab. Wie sie den Weg ins mehrsprachige Eventmanagement fand und wieso sie jetzt auch weiss, was Industriegasturbinen sind, erzählte sie auf unserem Blog.

Bastian Haab, Projektleiter in der Sprachindustrie

Die Welt von schlechten Texten befreien und Lesefreuden schaffen. Das ist die Mission von Wortakrobaten und Textfreunden wie Bastian Haab. Auf unserem Blog erzählt der Absolvent des Bachelor Angewandte Sprachen, was seine Aufgaben als Projektleiter bei einem Sprachdienstleister sind und was ihm an seinem Job besonders gefällt.

Mia Meng, Einkäuferin in der Modebranche

Studium beendet. What’s next? Mia Meng fand ihren Weg vom Sprachstudium in die Modebranche und gibt einen Einblick in ihren Alltag als Einkäuferin bei einem renommierten Schweizer Mode-Unternehmen.

Désirée Steiger, Technical Writer

Désirée Steiger schloss 2018 den Bachelor Angewandte Sprachen erfolgreich ab mit der Vertiefung «Fachkommunikation und Informationsdesign» ab. Kurz nach Abschluss fand sie eine Stelle als Technical Writer (technische Redakteurin). Dort widmet sie ihre Zeit noch heute einer breiten Palette von Aufgaben und einem Team von acht Mitarbeitenden mit verschiedenen Aufgabenbereichen. Wie sich ihr Arbeitsalltag gestaltet, erzählt sie im Blog.

Sprachprofis im Porträt – mit Hazel Brugger

Jobs und Praktika

Im Stellenpool Fachkommunikation und Informationsdesign finden Sie aktuelle Jobs und Praktika

Stellenpool Fachkommunikation und Informationsdesign

Weiterstudieren

Der Bachelor Angewandte Sprachen ermöglicht neben dem Berufseinstieg auch die weitere Spezialisierung in einem Masterstudiengang oder einem Weiterbildungslehrgang. Am Departement Angewandte Linguistik der ZHAW stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

Zudem besteht die Möglichkeit, einen Masterstudiengang an einer anderen Hochschule  im In- und Ausland im Bereich Sprache und Kommunikation zu absolvieren.