Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

40 Jahre Prüfungszentrum Goethe-Institut

Das LCC Language Competence Centre hat in den letzten 40 Jahren über 30'000 Goethe-Prüfungen abgenommen. Das Jubiläum wurde am 28. Oktober 2017 mit einer feierlichen Fachtagung begangen.

Rückblick

In 40 Jahren über 30'000 Prüfungen, rund 80 engagierte Prüfungsexpertinnen und -experten und fünf Standortwechsel. Dies gab uns Anlass, im Rahmen einer festlichen Fachtagung das langjährige Bestehen des Prüfungszentrums Goethe-Institut an der ZHAW zu feiern. Zum Programm gehörten zum einen die Vorträge von Johannes Gerbes (Bereichsleiter Bereich Prüfungen an der Goethe-Institut-Zentrale) mit dem Titel «Zur Geschichte des Goethe-Instituts und dessen Prüfungen» und Thomas Studer (Universität Freiburg) mit dem Titel «Stellenwert des Schweizerhochdeutschen in den internationalen Zertifikaten des Goethe-Institut».

Zum zweiten fanden über den Vor- und Nachmittag verteilt verschiedene Workshops zu unterschiedlichen Schwerpunkten rund um das Thema Deutsch lernen und Goethe-Prüfungen in der Schweiz statt. In einer anschliessenden Debatte diskutierten Ernst Maurer (Büro Sprache und Integration, Zürich) und Michaela Perlmann-Balme (Referentin für Sprachprüfungsentwicklung an der Goethe-Institut Zentrale) über die Zukunft der Standardprüfungen in der Schweiz.

Für den festlichen Rahmen und eine lockere Stimmung während der Pausen sorgte das Musiker-Duo Los GAMBas mit kreativen und unterhaltsamen Einsätzen. Highlight und gleichzeitig Ausklang der Veranstaltung waren die Prüfungsemotionen von DaZ-Lernenden im bewegten Bild. Der Kurzfilm wurde in Zusammenarbeit von Isabelle Hostettler (DaF/DaZ-Dozentin an der ZHAW) und Filmemacher Franz Kasperski (Storybakery) produziert.

Impressionen

 

Prüfungsemotionen von DaZ-Lernenden