Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

JournalismusTag

Jahreskonferenz des Vereins für Qualität im Journalismus QUAJOU

2019

Am 21. November 2019 organisiert der Verein für Qualität im Journalismus den JournalismusTag.19 an der ZHAW in Winterthur. Es treffen sich wie jedes Jahr über 200 Journalistinnen und Journalisten und diskutieren über das, was die Journalismus-Szene aktuell bewegt. Das Programm beinhaltet Referate, Workshops und Podien von Referentinnen und Referenten aus der in – und ausländischen Medienszene. So lässt die Eidgenössische Medienkommission ihren neusten Bericht zu innovativen Modellen zur Erkennbarkeit und Finanzierbarkeit von Journalismus diskutieren. Der bekannte Journalist Richard Gutjahr berichtet von eigenen Erfahrungen, was Medien tun können, wenn Journalisten über soziale Netzwerke angepöbelt, angegriffen oder gar bedroht werden. Susanne Wille diskutiert neue Formen des Interviews oder Martin Oswald zeigt, wie Lokaljournalismus digitaler wird. Jonas Projer gibt einen Einblick in Blick TV, türkische Journalisten berichten über ihre sehr schwierigen Arbeitsbedingungen oder die Medienfrauen Schweiz streiten über Sinn und Unsinn von Geschlechterquoten auf Redaktionen. Anmelden kann man sich bereits jetzt unter: www.quajou.ch/journalismustag19/

Bild vom Inserat zum JournalismusTag 19

2018

Der JournalismusTag fand auch 2018 wieder grossen Anklang bei den Schweizer Medienschaffenden. Mehr als 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten am 22. November Panels, Workshops und Podien rund um aktuelle Fragen, Probleme, aber auch Innovationen im Zusammenhang mit journalistischer Arbeit.

Der vom Verein Qualität im Journalismus (QuaJou) am IAM organisierte Branchenanlass zeichnete sich durch ein hochstehendes und abwechslungsreiches Programm aus, das vielfältige Aspekte der aktuellen Berufsdebatte abdeckte. Highlights im Programm waren beispielsweise die Keynote zu den neuen Herausforderungen im Journalismus von Matthias Spielkamp (Algorithm Watch), das Podium mit Armin Wolf (ORF) über die bedrohte Pressefreiheit oder der Workshop zu Künstlicher Intelligenz mit Patrick Arnecke (SRF).

Abgerundet wurde der Tag mit dem Q-Club zum Thema «Auslaufmodell klassische Medien» und einem Gespräch zwischen Franz Fischlin und der abtretenden Bundesrätin und Medienministerin Doris Leuthard.

Getwittert wurde während des Tages unter #JourTag18.

Bilder vom JournalismusTag 2018