Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

IAM MediaLab: Immersive Storytelling

Wie entwickelt man Stories für Virtual Reality-Formate?

In diesem Workshop stellt Stephanie Grubenmann, CEO und Producer bei New Babylon Creations und Senior Researcher an der ZHdK, das VR-Projekt #ZwingliVR vor, das im vergangenen Herbst durch Zürich getourt ist. Sie erklärt am Projekt beispielhaft, wie Informationsvermittlung als Erlebnis designed werden kann.

Mit dem Aufkommen neuer Medientechnologien begehen wir Storyteller immer wieder den Fehler, Altes zu stark auf Neues zu übertragen. Das ist schade, wenn dadurch vorhandene Potentiale nicht ausgeschöpft und Nutzer*innen enttäuscht werden. Wenn wir über Storytelling in VR sprechen, dann erreichen wir auf Rezeptionsseite idealerweise sogenanntes „Storyliving“. Dieses Konzept bezieht sich genau auf solche Potentiale. Im Fall von VR: Interaktivität und Immersion. Wir schauen uns immersive und interaktive Potentiale von VR an und entwerfen Erlebnisse, die diesen gerecht werden. Gemeinsam reflektieren wir aber auch Gefahren von Storyliving.

Der Workshop richtet sich an alle, die Lust auf Storytelling der anderen Art haben. Es sind keine speziellen Vorkenntniss notwendig.

Der Anlass ist öffentlich und kostenlos.

Raum SM E0.17.

Jetzt für das IAM MediaLab anmelden

Zur IAM MediaLab-Webseite

Datum

Von: 9. Mai 2019, 18.30 Uhr

Ort

ZHAW, Gebäude SM, Mäander C, Winterthur
Theaterstrasse 15c
8401 Winterthur

Veranstalter

ZHAW Institut für Angewandte Medienwissenschaft
Theaterstrasse 15c
8401 Winterthur

+41 58 934 60 60
info.iam@zhaw.ch