Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Drei SNF-Doktorierendenstellen (wissenschaftliche/-r Assistentin/Assistent) öffentliches Recht 100 %

Für ein vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gefördertes Projekt der ZHAW mit dem Titel «Abgabesystem und Abgabeerhebungsprinzipien zwischen Rechtspraxis und Prinzipienlehre: Elemente einer Theorie der Gerechtigkeit als Fairness im Kausalabgaberecht» sind drei Doktorierendenstellen zu vergeben. Die vorgesehene Projektdauer beträgt drei Jahre.

Departement: School of Management and Law
Arbeitsbeginn: 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung

Ihre Aufgaben

Zusammen mit den anderen Doktorandinnen/Doktoranden untersuchen Sie als Teil der Projektgruppe die wichtigsten Grundsätze der Abgabeerhebung im Kausalabgaberecht, um ein faires Abgabesystem zu erarbeiten. Im Bereich des Abgaberechts ist diese Systembildung auch in praktischer Hinsicht besonders bedeutsam, da Steuern und Kausalabgaben unterschiedlichen Rechtsregimen unterstehen und Sonderabgaben mit eigenen Anforderungen bestehen. Zu Ihren Aufgaben gehören namentlich:

  • Das Ausarbeiten einer Dissertation über die Abgabegrundsätze («protected time» für die Arbeit an der Dissertation: 80 %)
  • Die Mitarbeit an der Forschung und Unterstützung bei Publikationen im Bereich des SNF-Projekts (20 %)

Ihr Profil

  • Guter bis sehr guter (evtl. bevorstehender) Masterabschluss
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • ldealerweise Interesse am Abgaberecht
  • Zuverlässige und engagierte Persönlichkeit, hohes Mass an Eigenverantwortung und Organisationstalent, Freude an Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts



Das SNF-Projekt wird von Prof. René Wiederkehr am Zentrum für Sozialrecht (ZHAW/SML) in Winterthur durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss wird das Doktorat durch die Universität Luzern verliehen (Erstgutachter: René Wiederkehr, Titularprofessor an der Universität Luzern).

Der Lohn richtet sich nach den Vorgaben des Schweizerischen Nationalfonds.

Dafür stehen wir

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 14'000 Studierenden und rund 3'400 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Die School of Management and Law (SML) ist mit international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengängen sowie kooperativen Doktoratsprogrammen, einem bedarfsorientierten und etablierten Weiterbildungsangebot sowie innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten eine der führenden Business Schools der Schweiz. Als einzige Schweizer Fachhochschule ist sie in renommierten Rankings der Wirtschaftszeitung «Financial Times» vertreten: Sie gehört zu den 90 besten europäischen Business Schools und verfügt über eines der 90 weltweit besten Management-Masterprogramme. Zudem erfüllt die SML die hohen Standards der Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB), der international führenden Organisation für die Akkreditierung von Wirtschaftshochschulen.

Ihr Arbeitsort befindet sich an zentraler Lage in Winterthur (Nähe Bahnhof).

Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Bewerbungen über die Online-Plattform berücksichtigen.

Das dürfen Sie erwarten

Wir bieten hochschulgerechte Arbeits- und Anstellungsbedingungen und fördern aktiv die Personalentwicklung unserer Mitarbeitenden und Führungspersonen. Eine detaillierte Beschreibung der Vorteile finden Sie auf der Seite «Arbeiten an der ZHAW». Hier die wichtigsten Eckpunkte:

Ihr Kontakt

Prof. Dr. René Wiederkehr
Dozent für öffentliches Recht

+41 (0) 58 934 74 97
rene.wiederkehr@zhaw.ch

Dagmar Debrunner-Stachl
Recruiting Manager

stcd@zhaw.ch

2022-06-16
Befristet
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Winterthur Region Zürich 8400