Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

PostDoc-Forscher/-in 40 % oder 80 %

Suchen Sie ein spannendes Forschungsprojekt? Der Nationale Forschungsschwerpunkt (NFS) für Migrations- und Mobilitätsstudien NCCR - On the Move bringt Forschungsprojekte aus den Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften zusammen und fördert die Chancengleichheit und ein integratives Forschungs- und Lernumfeld.

Departement: Soziale Arbeit
Arbeitsbeginn: Per 1.9.2022 oder nach Vereinbarung

Ihre Aufgaben

Die erfolgreiche Bewerberin bzw. der erfolgreiche Bewerber leistet ein substantiellen Beitrag zum interdisziplinären Forschungsprojekt "Evolving (Im)Mobility Regimes: Migrant Workers' Entitlement and Precarization in Times of Crisis", das unter der gemeinsamen Leitung steht von Prof. Eric Crettaz, HES-SO Genf, Prof. Stefanie Kurt, HES-SO Valais-Wallis, Prof. Francesco Maiani, Universität Lausanne, und Prof. Eva Mey, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Die Hauptforschungsfrage, wie Krisen restriktive Veränderungen in Recht und Politik auslösen und sich auf (im)mobile Arbeitsmigrant:innen auswirken, wird aus rechtlicher, institutioneller und soziologischer Sicht untersucht, wobei der Schwerpunkt auf Prozessen der Prekarisierung liegt.

Ihr Profil

  • Promotion in Sozialwissenschaften (Soziologie, Anthropologie, Humangeographie oder verwandte Disziplin) zu einem migrationsbezogenen Thema, vorzugsweise zu Migrant/-innen mit unsicherem Rechtsstatus. Die Promotion liegt idealerweise nicht mehr als fünf Jahre zurück.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse qualitativer Forschungsmethoden und Interesse an mixed-methods-Verfahren
  • Nach Möglichkeit Erfahrungen in der Interviewführung mit Personen in prekären Lebenslagen
  • Bewerber/-innen, die über zusätzliche Kenntnisse in quantitativen Methoden und statistischen Analysen verfügen, haben die Möglichkeit auf eine 80%-Anstellung
  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Beherrschung der englischen Sprache sowie der deutschen Sprache, Kenntnisse der französischen Sprache sind von Vorteil
  • Hohe Motivation zur engen Zusammenarbeit mit den anderen PostDocs in diesem Projekt
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit im Rahmen der übergreifenden NCCR-Aktivitäten 
  • Regelmäßige Teilnahme an Veranstaltungen an der Universität Neuenburg oder anderswo in der Schweiz sowie online

Dafür stehen wir

Die Stelle ist an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) angesiedelt. Die ZHAW setzt sich für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Die Entlöhnung richtet sich nach den Bestimmungen des Schweizerischen Nationalfonds. Das NCCR - On the Move bietet attraktive Arbeitsbedingungen, darunter Unterstützungsmassnahmen für Forschende mit Kinderbetreuungspflichten und für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sowie zahlreiche Möglichkeiten zum wissenschaftlichen Austausch.

Die Finanzierung des Arbeitsverhältnisses ist auf den 31. Mai 2026 begrenzt . 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 30. Juni 2022 via Online-Portal.

Das dürfen Sie erwarten

Wir bieten hochschulgerechte Arbeits- und Anstellungsbedingungen und fördern aktiv die Personalentwicklung unserer Mitarbeitenden und Führungspersonen. Eine detaillierte Beschreibung der Vorteile finden Sie auf der Seite «Arbeiten an der ZHAW». Hier die wichtigsten Eckpunkte:

Ihr Kontakt

Prof. Dr. Eva Mey
Projektleiterin Forschung

eva.mey@zhaw.ch

Tanja Bucher
Recruiting Manager

2022-06-07
Befristet
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Zürich Stadt Zürich/Zürichsee 8000