Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Leiter/-in Fachstelle Health Technology Assessment 80 – 100 %

Als initiative und motivierende Persönlichkeit bringen Sie Ihre Forschungs- und Fachexpertise im Bereich HTA und gesundheitsökonomische Evaluationen in diese vielseitige Leitungsfunktion ein.

Departement: School of Management and Law
Arbeitsbeginn: 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung

Ihre Aufgaben

  • Fachliche und personelle Führung der Fachstelle HTA und gesundheitsökonomische Evaluationen
  • Akquisition und Leitung von Forschungsprojekten
  • Durchführung von Health Technology Assessments und gesundheitsökonomischen Evaluationen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen für peer-reviewed Journals
  • Unterricht auf Masterstufe und in der Weiterbildung

Ihr Profil

Für diese anspruchsvolle Position verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Gesundheitsökonomie, Gesundheitswissenschaften, Biostatistik) und eine Promotion. Sie verfügen über ein solides methodisches Handwerk für die Durchführung von HTAs (Systematic Reviews, Cost-Effectiveness-Analysen, gesundheitsökonomische Modellierung). Darüber hinaus haben Sie gute Kenntnisse des schweizerischen Gesundheitswesens und eine mehrjährige Forschungserfahrung. 

Sie denken unternehmerisch und haben Freude, Ihr Knowhow zu teilen und im Team Neues zu entwickeln. Idealerweise können Sie erste Führungserfahrung ausweisen. Ihre ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch runden Ihr Profil ab. 

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, ist die Verleihung des Titels zur Professorin / zum Professor möglich. Die Verleihung eines FH-Professorentitels erfolgt ausschliesslich durch den Fachhochschulrat (FHR). 

Im Rahmen der ZHAW SML Gender-Diversity-Strategie setzen wir uns für ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis ein. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Dafür stehen wir

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandten Wissenschaften ist mit über 14'000 Studierenden und rund 3'400 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Die School of Management and Law (SML) ist mit international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengängen sowie kooperativen Doktoratsprogrammen, einem bedarfsorientierten und etablierten Weiterbildungsangebot sowie innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten eine der führenden Business Schools der Schweiz. Als einzige Schweizer Fachhochschule ist sie in renommierten Rankings der Wirtschaftszeitung «Financial Times» vertreten: Sie gehört zu den 90 besten europäischen Business Schools und verfügt über eines der 90 weltweit besten Management-Masterprogramme. Zudem erfüllt die SML die hohen Standards der Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB), der international führenden Organisation für die Akkreditierung von Wirtschaftshochschulen.

Das Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (WIG) ist das Kompetenzzentrum für anwendungsorientierte gesundheitsökonomische Fragestellungen an der School of Management and Law. Zu den Leistungsbereichen des Instituts gehören Forschungs- und Beratungsprojekte sowie Aus- und Weiterbildung.

Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Bewerbungen über die Online-Plattform berücksichtigen.

Das dürfen Sie erwarten

Wir bieten hochschulgerechte Arbeits- und Anstellungsbedingungen und fördern aktiv die Personalentwicklung unserer Mitarbeitenden und Führungspersonen. Eine detaillierte Beschreibung der Vorteile finden Sie auf der Seite «Arbeiten an der ZHAW». Hier die wichtigsten Eckpunkte:

Ihr Kontakt

Prof. Dr. Simon Wieser
Leiter Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie

+41 (0) 58 934 68 74
simon.wieser@zhaw.ch

Dagmar Debrunner-Stachl
Recruiting Manager

stcd@zhaw.ch

2022-04-29
Festanstellung
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Winterthur Region Zürich 8401