Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vertiefungskurs medizinische Grundlagen - Nephrologie

Urologische Krankheitsbilder werden in diesem Kurs vertieft, Diagnose und Therapien werden anhand von Fallbeispielen diskutiert.

Kursbestätigung „Nephrologie“, anrechenbar an das Modul 1 - Medizinische Grundlagen des CAS Klinische Fachspezialistin/Klinischer Fachspezialist, wenn die schriftliche Prüfung bestanden wurde.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: Vertiefungskurs medizinische Grundlagen - Nephrologie

Start: auf Anfrage

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 250.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Durchführungsort: 

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Klinische Fachspezialisten/innen, Assistenzärzte (frische Studienabgänger)
Fachpersonen aus Gesundheitsberufen (BSc./HF), die sich mit der Thematik vertieft befassen wollen, bzw. die Thematik repetieren wollen und in ihrer Arbeitspraxis mit Patienten mit Nierenkrankheiten zu tun haben.

 

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • kennen die häufigen akuten und chronischen nephrologischen Erkrankungen, deren Abklärungen, und Therapie.
  • erwerben Kenntnisse zu den Ursachen für eine akute oder chronische Niereninsuffizienz.
  • können Urinstatus und –sediment beurteilen.
  • kennen Indikation, Vor- und Nachteile verschiedener Nierenersatzverfahren und deren Komplikationen.
  • haben Kenntnis zu den Massnahmen zur Erhaltung der Nierenfunktion inkl. diätetischer Instruktion.

Inhalt

Die Teilnehmenden können vorgängig Fragen aus Ihrer Praxis einreichen.

  • normale Nierenfunktion (spez. Def.: eGFR)
  • Urinstatus:
    - Laborbefunde beurteilen (Proteinurie, Glukosurie, Sediment)
  • Nierenkolik (Urolithiasis)
  • Pyelonephritis
  • Unterscheidung akute Nierenschädigung (AKI) und chronische Niereninsuffizienz (CKD)
  • AKI:
    - Einteilungen/Stadien AKI
    - Unterscheidungen in prärenal, intrarenal, postrenal; häufigste Ursachen und mögliche Prävention
  • CKD:
    - häufigste Ursachen/Erkrankungen (Diabetische Nephropathie, hypertensive/ischämische Nephropathie, Autosomal Dominante Polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD), Glomerulonephritiden)
    - renale Folgeerkrankungen bei chronischer Niereninsuffizienz
    - Prognosefaktoren und deren Beeinflussung der CKD
  • Nierenersatzverfahren im prä-/und postoperativen Setting
    - Hämodialyse / Hämofiltration / SLEDD
    - Peritonealdialyse

 

 

 

Methodik

  •  Flipped classroom:
  • Umfangreicher Vorbereitungsauftrag mit Fällen und Fragestellungen und der Möglichkeit eigene Fragestellungen vorgängig einzureichen
  • Diskussion der Resultate im Plenum mit ausgewiesenen Experten
  • Schriftliche Nachbereitung der Fälle für die ganze Gruppe
  • Erstellen von MC Fragen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. med. Thomas Kistler, Chefarzt Nephrologie, KSW

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdatum 2020 folgt sobald bekannt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage

Downloads und Broschüre

Downloads