Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vertiefungskurs medizinische Grundlagen - Nephrologie

Urologische Krankheitsbilder werden in diesem Kurs vertieft, Diagnose und Therapien werden anhand von Fallbeispielen diskutiert.

Kursbestätigung „Nephrologie“, anrechenbar an das Modul 1 - Klinisch medizinische Kompetenzen Advanced des Klinische Fachspezialisten Advanced - Physician Associate, wenn die schriftliche Prüfung bestanden wurde.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: Vertiefungskurs medizinische Grundlagen - Nephrologie

Start: 20.03.2020

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 250.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Durchführungsort: 

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Teilnehmende des CAS Klinische Fachspezialisten Advanced - Physician Associate
Klinische Fachspezialisten/innen, Assistenzärzte (frische Studienabgänger)
Fachpersonen aus Gesundheitsberufen (BSc./HF), die sich mit der Thematik vertieft befassen wollen, bzw. die Thematik repetieren wollen und in ihrer Arbeitspraxis mit Patienten mit Nierenkrankheiten zu tun haben.

 

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • kennen die häufigen akuten und chronischen nephrologischen Erkrankungen, deren Abklärungen, und Therapie.
  • erwerben Kenntnisse zu den Ursachen für eine akute oder chronische Niereninsuffizienz.
  • können Urinstatus und –sediment beurteilen.
  • kennen Indikation, Vor- und Nachteile verschiedener Nierenersatzverfahren und deren Komplikationen.
  • haben Kenntnis zu den Massnahmen zur Erhaltung der Nierenfunktion inkl. diätetischer Instruktion.

Inhalt

Die Teilnehmenden können vorgängig Fragen aus Ihrer Praxis einreichen.

  • normale Nierenfunktion (spez. Def.: eGFR)
  • Urinstatus:
    - Laborbefunde beurteilen (Proteinurie, Glukosurie, Sediment)
  • Nierenkolik (Urolithiasis)
  • Pyelonephritis
  • Unterscheidung akute Nierenschädigung (AKI) und chronische Niereninsuffizienz (CKD)
  • AKI:
    - Einteilungen/Stadien AKI
    - Unterscheidungen in prärenal, intrarenal, postrenal; häufigste Ursachen und mögliche Prävention
  • CKD:
    - häufigste Ursachen/Erkrankungen (Diabetische Nephropathie, hypertensive/ischämische Nephropathie, Autosomal Dominante Polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD), Glomerulonephritiden)
    - renale Folgeerkrankungen bei chronischer Niereninsuffizienz
    - Prognosefaktoren und deren Beeinflussung der CKD
  • Nierenersatzverfahren im prä-/und postoperativen Setting
    - Hämodialyse / Hämofiltration / SLEDD
    - Peritonealdialyse

 

 

 

Methodik

  •  Flipped classroom:
  • Umfangreicher Vorbereitungsauftrag mit Fällen und Fragestellungen und der Möglichkeit eigene Fragestellungen vorgängig einzureichen
  • Diskussion der Resultate im Plenum mit ausgewiesenen Experten
  • Schriftliche Nachbereitung der Fälle für die ganze Gruppe
  • Erstellen von MC Fragen

Beratung und Kontakt

  • Anita Manser Bonnard
    Leiterin Weiterbildung des Instituts
    für Gesundheitswissenschaften

    Tel. +41 58 934 64 28
    E-Mail

  • Bettina Müller
    Services Weiterbildung
    Tel. +41 58 934 63 79

    E-Mail

Veranstalter

Dozierende

Dr. med. Thomas Kistler, Chefarzt Nephrologie, KSW

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdatum (Änderungen vorbehalten:
Freitag, 20.03.2020

Unterrichtszeiten:
09.15 - 16:30 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
20.03.2020 20.02.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads