Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vertiefung integrative und komplementäre Behandlungsansätze

In diesem Weiterbildungskurs vertiefen Sie die Inhalte zur Anthroposophischen Medizin/Pflege, Phytotherapie, TCM und Homöopathie und absolvieren zudem ein Workshadowing in einem von Ihnen gewählten Vertiefungsansatz.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung Vertiefung integrative und komplementäre Behandlungsansätze (5 ECTS)

Start:

23.01.2023

Kosten:

CHF 2'400.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: 

  • ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, Winterthur
  • ZHAW, Campus Grüental, Gebäude GC, Wädenswil, Grüentalstrasse 14, Wädenswil

Unterrichtssprache:

Deutsch

Hinweis: 

Das Modul kann nur im Zusammenhang mit dem CAS Integrative und komplementäre Behandlungsansätze besucht werden.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Diplomierte Fachpersonen aus den Bereichen Hebammen, Pflege, Gesundheitsförderung und Prävention sowie weitere Berufsgruppen im Gesundheitswesen.

Inhalt

In diesem Modul vertiefen Sie die Erkenntnisse aus den Modulen Phytotherapie und Anthroposophische Medizin sowie Homöopathie und TCM. Sie entscheiden sich für zwei der vier Behandlungsansätze und erlangen neues Wissen, konsolidieren die Erkenntnisse aus den Vormodulen und wenden diese an. Abschliessend absolvieren Sie ein zwei- bis dreitägiges Workshadowing in einem der von Ihnen gewählten Vertiefungsansätze, um mögliche praktische Einsatzgebiete kennen zu lernen.

Themen

  • Konsolidierung, Umsetzung und Vertiefung in einem der Fachbereiche Phytotherapie, Homöopathie, Anthroposophische Medizin, TCM
  • Workshadowing in einem ausgewählten Praxissetting

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend und nach dem Blended-Learning-Format aufgebaut. Blended Learning kombiniert E-Learning mit Präsenzlehre und unterstützt das berufsbegleitende, zeitlich und örtlich flexible Lernen.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Bachelor of Science in einem Gesundheitsberuf oder Nachträglicher Titelerwerb (NTE)
  • Zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur, Zugang zum Praxisfeld
  • Gesundheitsfachpersonen ohne Hochschulabschluss können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Anmeldeinformationen

Der Zeitaufwand beträgt 150 Stunden.

Kursdaten (Änderungen vorbehalten):

23. Januar 2023 (Kursort Winterthur)
7.Februar 2023 (Kursort WInterthur)
20./21. Februar 2023 (Kursort Wädenswil)
27. Februar / 3. März 2023 (Kursort Winterthur)
8./9. März 2023 (Kursort Winterthur)
Abschlusstag 26. Mai 2023 (Kursort Winterthur)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
23.01.2023 23.12.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Broschüre