Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Public Health: "Kinder- und Jugendgesundheit in der Schweiz: Evidenz, Strategien und Stakeholder"

In diesem Kurs beschäftigen Sie sich anhand von nationalen Datenquellen und Strategien, Studien sowie wissenschaftlicher Literatur mit aktuellen Fragen der Kinder- und Jugendgesundheit aus der Public Health-Perspektive. Sie lernen nationale Programme, Strukturen und Stakeholder kennen und erhalten ein methodisches Verständnis für evidenzbasierte Public Health.

 

 

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: "Kinder- und Jugendgesundheit in der Schweiz: Evidenz, Strategien und Stakeholder" (1 ECTS)

Start: auf Anfrage

Dauer: 2 Tage - Der Kurs findet erst in 2020 wieder statt.

Kosten: CHF 1'100.00

Bemerkung zu den Kosten: 


 

Durchführungsort: 

Bitte beachten Sie, dass die Kurstage an der Universität in Basel stattfinden.

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Haupt- und nebenamtlich tätige Schulärztinnen und Schulärzte der ganzen Schweiz                                                                         
  • diplomierte Ärztinnen und Ärzte, die eine Tätigkeit als Schulärztin/Schularzt planen                                                                         
  • Angehörige von anderen Gesundheitsberufen mit entsprechender Erfahrung im Setting Schule oder mit Interesse für Public Health im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit

Ziele

Die Teilnehmenden

  • eigenen sich Grundkenntnisse in Public Health Forschungsmethoden am Beispiel von Kinder- und Jugendthemen an.
  • lernen nationale und internationale Datenquellen zur Kinder- und Jugendgesundheit kennen und nutzen diese, um relevante Public Health Themen in der Kinder- und Jugendgesundheit zu identifizieren und zu beschreiben.
  • lernen schulische Präventionsprojekte, die dazugehörigen Partnerschaften und Rollen sowie Projekt-Evaluationen und Validierungen kennen.
  • studieren  nationale Strategien und diskutieren die Relevanz dieser Strategien für Kinder und Jugendliche.
  • diskutieren und erfahren, wie sie dieses Wissen in den beruflichen schulärztlichen oder Public Health-Berufsalltag einbringen können.

Inhalt

  • Kinder und Jugendgesundheit
  • Life course approach to health (Developmental origins of health and disease (DOHAD))
  • Basiskenntnisse Public Health Forschungsmethoden (Epidemiologische Studiendesigns, Biases & Confounding)
  • "Critical reading"
  • Einblick in schulische Präventionsprojekte
  • Schulgesundheitsdienste - Screening, Health Monitoring
  • Nationale Strategien
  • Konzept "vulnerable Gruppen“

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Verschiedene Lehr- und Lernmethoden werden angewendet wie Referate, Literatur und Fallbeispiele, Reflexions- und Praxisaufträge sowie angeleitetes und autonomes Selbststudium.

Sprache: überwiegend Deutsch, Englisch Kenntnisse für Literaturstudium nötig. English-speaker willkommen, Basiskenntnisse in Lektüre und Verständnis vorausgesetzt.

Der Aufwand für den Kurs beträgt insgesamt rund 30 Stunden. Der Präsenzunterricht umfasst 2 Tage (ca 15 Std), ebenso das Selbststudium ca. 15 Stunden (je 5 Stunden vor, zwischen und nach den Präsenztagen)

 

Unterricht

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen

Kurssprache: Deutsch/Englisch (Literatur und Vorträge teilweise auf Englisch)

Beratung und Kontakt

  • Anita Manser
    Leiterin interprofessionelle Weiterbildung, Institut für Gesundheitswissenschaften
    E-Mail

     

  • Bettina Müller
    Services Weiterbildung
    Tel. +41 58 934 63 79

    E-Mail

Veranstalter

Dozierende

Dr. med. Julia Dratva, MPH, Universität Basel/SSPH+fellow

Anmeldung

Zulassung

  • Abgeschlossenes Medizinstudium mit mindestens zwei Jahren klinischer, mit Vorteil pädiatrischer Berufserfahrung
  • Sur Dossier können Ausnahmen bewilligt werden – abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsberuf mit zwei Jahren Berufserfahrung, mit Vorteil im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit
  • Englischkenntnisse von Vorteil (Literatur teils auf Englisch)

Anmeldeinformationen

Nächstes Kursdatum: 2020 - detaillierte Angaben folgen.

 

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads