Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Persönlichkeitsstörung in der ergotherapeutischen Behandlung – Borderline und Narzissmus

Die soziale Interaktion mit Menschen mit Persönlichkeitsstörungen stellt für Therapeutinnen und Therapeuten und alle Beteiligten im direkten Kontakt immer wieder eine Herausforderung dar. In diesem halbtägigen Weiterbildungskurs vermittelt Ihnen der Fachpsychologe für klinische Psychologie und Psychotherapie Prof. Dr. Hugo Grünwald neueste Erkenntnisse sowie psychotherapeutische Ansätze zu Persönlichkeitsstörungen – am Beispiel Borderline und Narzissmus. Zudem diskutieren Sie die Auswirkung der Symptome auf die Handlungsfähigkeit der Betroffenen und die therapeutische Haltung und Vorgehensweisen.

Dieser Kurs ist Teil der CAS Best Practice in Ergotherapie der Fachrichtungen Berufliche Integration und Psychiatrie und kann daran angerechnet werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: Persönlichkeitsstörung in der ergotherapeutischen Behandlung – Borderline und Narzissmus

Start: 04.09.2020

Dauer: 0.5 Tage / 3 Lektionen

Kosten: CHF 127.00

Bemerkung zu den Kosten: 


Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen und werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 


Der Kurstag findet im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ergotherapeutinnen und -therapeuten aus den Fachbereichen Psychiatrie und Berufliche Integration

Ziele

Als Absolventin oder als Absolvent

  • kennen Sie die neuesten Erkenntnisse zu Persönlichkeitsstörungen
  • verstehen Sie die Auswirkungen der Persönlichkeitsstörungen auf die Handlungsausführung
  • diskutieren Sie die ergotherapeutischen Interventionsmöglichkeiten
  • reflektieren Sie Ihre therapeutische Haltung und der Umgang mit Menschen mit herausfordernden Beziehungsgestaltung

 

Inhalt

  • Persönlichkeitsstörung am Beispiel Borderline und Narzissmus als Krankheitsbild: neueste Erkenntnisse
  • Auswirkungen auf die Handlungsfähigkeit der Betroffenen
  • Therapeutische Haltung und Beziehungsgestaltung

Methodik

Um Sie beim Erreichen der Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden folgende Lehr- und Lernformen ein:

  • Referat
  • Fallbeispiele
  • Praktische Übungen

Beratung und Kontakt

  • Brunhilde Matter, Dozentin ZHAW
    Leiterin CAS Best Practice in Ergotherapie

    E-Mail

  • Brigitte Kiss
    Services Studierende und Weiterbildung

    Tel. +41 58 934 65 27
    E-Mail

Veranstalter

Dozierende

Prof. Dr. Hugo Grünwald, Fachpsychologe für klinische Psychologie und Psychotherapie FSP

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdatum (Änderungen vorbehalten):
04.09.2020

Unterricht:
13.45 - 16.30 Uhr (3 Lektionen)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
04.09.2020 04.08.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre