Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Patient Education & Empowerment

Mit dem Fokus auf die Rolle der Teamworkerin/des Teamworkers bietet dieser Lehrgang die Möglichkeit, interprofessionelle Handlungskompetenzen praxisnah zu verfeinern und zu üben. Sie erlangen die Fähigkeit, die kommunikativen Herausforderungen des beruflichen Alltages positiv zu gestalten.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung Patient Education & Empowerment (5 ECTS)

Start:

09.11.2022

Dauer:

7 Tage

Kosten:

CHF 1'990.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, Winterthur

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten
  • weitere Berufsfachpersonen aus dem Gesundheitsbereich

Ziele

Absolvierende

  • erfassen Stärken, Ressourcen und Werteorientierung ihrer Klientinnen und Klienten und beziehen diese bei der Planung von Handlungsstrategien mit ein
  • planen Motivationsstärkende und resilienzfördernde Interventionen und führen sie durch
  • erkennen mit unterschiedlichen Instrumenten, Modellen und Techniken des Konfliktmanagements Konflikte frühzeitig und können gezielt diagnostizieren und angepasst bewältigen
  • Reflektieren über das Konfliktverhalten in Ihrem Berufsfeld und entwickeln Handlungsstrategien
  • Integrieren Modelle der Patient Education in den individuellen Behandlungsprozess
  • unterstützen Patientinnen und Patienten mit Hilfe unterschiedlicher Tools zielgruppengerecht in ihrer Verhaltensänderung

Inhalt

Patient Education und Empowerment sind grundlegende Bestandteile, um die Handlungsfähigkeit und Autonomie von Betroffenen mit komplexen Symptombildern zu erhalten oder zu steigern. Neben Aspekten der Verhaltensänderung und ressourcenorientierter Therapie  werden Vertiefungen in das breite Themengebiet von Kommunikation, Beratung und Gesprächsführung geboten. Mit speziellem Fokus auf die Rolle der Teamworkerin/des Teamworkers bietet dieser Weiterbildungskurs (WBK) die Möglichkeit, interprofessionelle Handlungskompetenzen praxisnah zu verfeinern und zu üben. Durch das Vermitteln einer klientinnen- und klientenzentrierten Sichtweise erlangen Sie die Fähigkeiten, den kommunikativen Herausforderungen des beruflichen Alltages positiv zu begegnen.

Aufbau
Dieser WBK beinhaltet drei Current Clinical Topics (CCT) und einen abschliessenden Integrationstag. CCT sind zweitägige Weiterbildungskurse zu aktuellen Themen aus der Praxis, die auch als eigenständige Kurse besucht werden können.

WBK Patient Education und Empowerment:

Anschluss
Der WBK kann als Modul der folgenden CAS absolviert werden:

Methodik

Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz, die einen bestmöglicher Wissenstransfer in die berufliche Praxis gewährleisten:
Referate, Gruppenarbeiten, Kurzfilme, Theorie-Screencasts, Blended Learning, Reflexionsarbeit, Praxisbeispiele

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis beinhaltet zwei Teile: Erstellung einer theoretischen Vertiefung als schriftliche Einzelarbeit im Umfang von maximal einer bis zwei A4 Seiten und Präsentation dieser Arbeit mit Diskussion in Peer-Gruppen.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. med. Herbert Assaloni
Emiel Eijwoudt
Dr. med. Anna Georgi
Prof. Dr. Marion Huber
Claudia Loosli
Ursina Schmid

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • Ergotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • weitere Berufsfachpersonen aus dem Gesundheitsbereich FH oder HF
  • Berufserfahrung erwünscht
  • gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten 2022 (Änderungen sind vorbehalten):
    09./10./24./25.11.2022
    08./09.12.2022
    12.01.2023
  • Unterrichtszeiten: 09.15 - 16.30 Uhr
  • Angebotsrhythmus: Alle zwei Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
09.11.2022 09.10.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre