Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ESI Evaluation of Social Interaction

Das ESI ist ein dynamisches, standardisiertes Beobachtungsinstrument für Ergotherapeutinnen, um die Qualität der sozialen Interaktion von Klienten/innen in natürlichen sozialen Situationen und in gewohnter Umwelt zu evaluieren.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung ESI Evaluation of Social Interaction

Start: auf Anfrage

Dauer: 3 Tage

Kosten: CHF 1'350.00

Bemerkung zu den Kosten: 

3 Kurstage zu 8 Lektionen
EVS-Mitglieder CHF 990.00
Nichtmitglieder CHF 1'350.00

inkl. komplettes Manual in Englisch mit zusätzlichen Anteilen auf Deutsch, Software und Kalibrierungsgebühr

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71, ab August 2020: Katharina-Sulzer-Platz 9
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Englisch

 

 

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Dipl. ErgotherapeutInnen aller Fachbereiche, Studierende und Lehrpersonen; besonders dipl. Ergotherapeutinnen mit einem starken Anteil an sozialer Interaktion in ihrer Arbeit und dem Bedürfnis, über ein Instrument zu verfügen, mit dem die Qualität der sozialen Interaktion gemessen werden kann.

Ziele

 

Die Teilnehmer/innen lernen in diesem Kurs ein neues Assessment des Center for Innovative OT Solutions (ehem. AMPS International) kennen.

Nach erfolgreicher Teilnahme können die ErgotherapeutInnen:

  • erklären, wie soziale Interaktion Betätigung in allen Bereichen unterstützt und daher relevant für die Ergotherapie ist
  • die theoretische Grundlage des ESI verstehen, um dieses klientenzentriert und betätigungsbasiert in der Praxis anzuwenden
  • das ESI valide und reliabel durchführen, bewerten und interpretieren
  • das ESI nutzen, um die ergotherapeutische Intervention zu planen und zu leiten
  • das ESI nutzen, um die Effektivität ergotherapeutischer Intervention darzustellen.

Inhalt

Das ESI ist ein standardisiertes Assessment, das die Qualität der sozialen Interaktion in für den Klienten relevanten, natürlichen sozialen Situationen evaluiert. Es misst, in welchem Ausmaß die soziale Interaktion höflich, respektvoll, zeitgereicht und reif ist und beurteilt 27 Interaktionsfertigkeiten wie z.B. „schaut" oder „antwortet" oder „spricht angemessen lange" oder „fühlt sich ein". Es ist kulturübergreifend für alle Diagnose- und Altersgruppen ab 2 Jahren. ESI (Version 3) wurde an 6552 Personen mittels Raschanalyse hinsichtlich Validität und Reliabilität überprüft.

Nachdem die Ergotherapeutin mindestens 2 Situationen beobachtet und kriterienspezifisch beurteilt hat, werden die Ergebnisse mithilfe eines Computer-Programmes ausgewertet und verschiedene grafische und schriftliche Berichte generiert. Diese Berichte setzen die individuellen Werte in Bezug zu standardisierten Werten und zur Altersnorm und vereinfachen so die Beurteilung. Das ESI kann in einer Stunde oder weniger durchgeführt und ausgewertet werden.

Das ESI ermöglich uns, Ressourcen und Einschränkungen im Bereich der sozialen Interaktion objektiv zu dokumentieren und im multiprofessionellen Team zu kommunizieren, Interventionen betätigungsbasiert zu planen und

diese auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Die erhaltenen Zahlenwerte belegen die Effizienz der Therapie und sind für Ärzte und Kostenträger sehr aussagekräftig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des CIOTS

http://innovativeotsolutions.com/tools/esi

Unterricht

Der Kurs findet in englischer Sprache statt. Kursunterlagen werden in Englisch geliefert, mit teilweiser deutscher Übersetzung. Zur Übersetzung wichtiger Elemente steht zeitweilig eine zweisprachige Dozentin zur Verfügung.

Um das ESI valide und reliabel anzuwenden, ist in den ersten 3 Monaten nach dem Seminar ist die Bewertung von 10 Patienten zwecks Kalibrierungen vorzunehmen. Bitte planen Sie sich hierfür Zeit ein.

Beratung und Kontakt

  • Mette Søndergaard
    Ergotherapeutin MSc
    Private Practioner, AMPSintl

  • Brigitte Kiss
    Services Studierende und Weiterbildung

    Tel. +41 58 934 65 27
    E-Mail

Veranstalter

Kooperationspartner

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdatum wird bekannt gegeben sobald bekannt
 

Anmeldung an das EVS-Sekretariat.
Bitte Anmeldetalon benutzen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

ErgotherapeutInnen-Verband Schweiz
Altenbergstrasse 29
Postfach 686
3000 Bern 8

oder per E-Mail an:
evs-ase@ergotherapie.ch

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage

Downloads und Broschüre

Broschüre