Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Entwicklungspädiatrie und Entwicklungsstörungen im Schulkontext

Schulärztinnen/Schulärzte und Schulgesundheitsfachpersonen müssen Meilen- und Grenzsteine in der Entwicklung von Schulkindern kennen und bei den schulärztlichen Untersuchungen erkennen können. Sie erkennen auch Hinweise auf psychische Fehlentwicklungen und Störungen im Schulalter und können Eltern, Lehrer, Schülerinnen und Schüler über die entsprechenden Fachstellen informieren und Kontakte vermitteln. Sie kennen die Prozesse und ihre Rolle bei Kindsgefährdungen und können bei Verdacht eine rechtsgenügliche ärztliche Dokumentation erstellen. Das Modul 2 vermittelt die Grundlagen dazu. Die Angebote zu den verschiedenen Schwerpunkten können auch einzeln besucht werden. Wenn alle Kurse und die jeweiligen Leistungsnachweise erbracht wurden, wird das Modul an das CAS Schulärztin/Schularzt/School Health Professional angerechnet.

Die Anerkennung als Kernfortbildung der verschiedenen Fachgesellschaften wird eingereicht.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: "Entwicklungspädiatrie und Entwicklungsstörungen im Schulkontext" (5 ECTS) (5 ECTS)

Start: 12.09.2019

Dauer: 3 ganze Tage à 8 Lektionen und 4 Nachmittage à 4 Lektionen

Kosten: CHF 2'750.00

Bemerkung zu den Kosten: 


Inklusive E - Learning und Leistungsnachweise mit ECTS / SGAIM / SGP und SGPG Vergabe

Durchführungsort: 

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Nebenamtliche und hauptamtliche Schulärztinnen und Schulärzte
  • Ausgebildete Ärzte, die eine schulärztliche Tätigkeit planen
  • Kinder- und Hausärzte mit Interesse am Thema
  • Gesundheitsfachpersonen mit FH oder HF Abschluss und mindestens 2 Jahren Erfahrung in der Pädiatrie, welche aktuell in Schulgesundheitsdiensten arbeiten oder eine solche Tätigkeit planen
  • Sur Dossier: erfahrene Medizinische PraxisassistentInnen/KoordinatorInnen mit schulärztlichen Aufgaben, Fachpersonen aus dem Schulumfeld wie z.B. HeilpädagogInnen, SchulpsychologInnen, Schulsozialarbeitende

Ziele

Die Teilnehmenden

  • Kennen die kognitive, emotionale und psychosoziale Meilen- und Grenzsteine von Schülerinnen und Schülern bezüglich Schulreife, Wachstum, Ernährung, Neuromotorik, Pubertät, Adoleszenz
  • erkennen frühzeitig Abweichungen der Normalität und gesundheitliche Gefährdungen bei Kindern und Jugendlichen im schulischen Umfeld
  • kennen die verschiedenen Fachstellen im Schulumfeld und im Gesundheitswesen und arbeiten mit diesen partnerschaftlich zusammen.
  • leisten einen Beitrag zu Chancengerechtigkeit und niederschwelligem Zugang zu Beratung bezüglich schulrelevanten Gesundheitsthemen für Kinder, Jugendliche und Eltern.
  • Informieren und beraten Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen
  • Kennen die Rechtsgrundlagen bezüglich Kinderschutz, die Prozesse und ihre Rolle bei Kindswohlgefährdungen und können bei Bedarf eine rechtsgenügliche ärztliche Dokumentation erstellen

Inhalt

Modul II - Kursdaten 2019/2020:

Die Kurstage finden jeweils Donnerstags von  9.15h - 17.00h (8 Lektionen) oder 13.30h – 17.00h (4 Lektionen) statt, sowie einem Leistungsnachweis.
Alle Kurstage sind auch als Einzelkurse à  CHF 480.- (1 Tag) bzw. CHF 190.- (1 Nachmittag) anmeldbar und sind an das Modul II  anrechenbar.

E - Learning: Einführung in die Entwicklungspädiatrie im Schulkontext
12.09.2019:  Depression, Angst, Psychosomatik, Verhaltensauffälligkeiten, ADHS/ASS im Schulkontext
26.09.2019:  Entwicklungsabklärungen und Entwicklungspädiatrie im Schulalter
10.10.2019:  Umschriebene Entwicklungsstörungen, Motorik und Körperbehinderung
31.10.2019:  Grundlagen der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Sucht, Kinder psychisch kranker Eltern
14.11.2019:  Migration und Trauma, Suizidalität, NSSV im Schulkontext
12.12.2019:  Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen, Schulpsychologie

27.02.2020: Gewalt in der Familie: Kindsmisshandlung – Kinderschutz – Rolle der Schulgesundheitsfachperson
Dieser Kurs findet ganztägig von 08.30h - 16.30h (8 Lektionen) statt. Er ist als Einzelkurs à CHF 380.- anmeldbar und an das Modul II anrechenbar, wenn ein Leistungsnachweis erbracht wurde.
 

Methodik

  • Vorbereitungsaufträge 2 Wochen vor dem Kurs mit Repetition der Theorie und der Möglichkeit eigene Fragestellungen einzureichen
  • Diskussion von konkreten Fällen mit Theorieergänzung
  • Nachbereitungsaufträge für Modul-, bzw. CAS-Absolventen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Ausgewiesene Fachexperten aus der Praxis des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) Winterthur, der integrierten Psychiatrie (ipw) Winterthur, der psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, der Interventionsstelle für häusliche Gewalt der Kantonspolizei Zürich und des Instituts für Rechtsmedizin des Kantons Bern.

Anmeldung

Zulassung

  • Nebenamtliche und hauptamtliche Schulärztinnen und Schulärzte
  • Ausgebildete Ärzte, die eine schulärztliche Tätigkeit planen
  • Kinder- und Hausärzte mit Interesse am Thema
  • Gesundheitsfachpersonen mit FH oder HF Abschluss und mindestens 2 Jahren Erfahrung in der Pädiatrie, welche aktuell in Schulgesundheitsdiensten arbeiten oder eine solche Tätigkeit planen

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2019 (Änderungen vorbehalten):

laufend: E - Learning: Einführung in die Entwicklungspädiatrie im Schulkontext
12.09.2019 - 4 Lektionen: Depression, Angst, Psychosomatik, Verhaltensauffälligkeiten, ADHS/ASS im Schulkontext
26.09.2019 - 8 Lektionen: Entwicklungsabklärungen und Entwicklungspädiatrie im Schulalter
10.10.2019 - 4 Lektionen: Umschriebene Entwicklungsstörungen, Motorik und Körperbehinderung
31.10.2019 - 8 Lektionen: Grundlagen der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Sucht, Kinder psychisch kranker Eltern
14.11.2019 - 4 Lektionen: Migration und Trauma, Suizidalität, NSSV im Schulkontext
12.12.2019 - 4 Lektionen: Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen, Schulpsychologie
27.02.2020 - 8 Lektionen: Gewalt in der Familie: Kindsmisshandlung – Kinderschutz – Rolle der Schulgesundheitsfachperson

Unterrichtszeiten:
08.30 - 16.30 Uhr - nur Kurstag: "Gewalt in der Familie"
09.15 - 17.00 Uhr bei 8 Lektionen
13.30- 17.00 Uhr bei 4 Lektionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
12.09.2019 12.08.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads