Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Tarife, Gesetze, Versicherungen - alles klar?

In diesem Kurs befassen Sie sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen der Leistungserbringung von Ergo- und Physiotherapie. Sie lernen, welche Informationen für Ärztinnen/Ärzte und Versicherungen wichtig sind, damit Sie Ihre Patientinnen und Patienten optimal versorgen können.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung, Tarife, Gesetze, Versicherungen - alles klar?

Start:

16.09.2022, 13.09.2024

Dauer:

2 Tage

Kosten:

CHF 480.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, Winterthur

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Absolvierende

  • können als Leistungserbringer ihre ergo- bzw. physiotherapeutische Berufstätigkeit bezüglich Gestaltung des Leistungsauftrags und dessen Vergütung gesetzes- und tarifkonform abwickeln.
  • können die sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen ergo-/physiotherapeutischer Leistungserbringung nachvollziehen.
  • kennen die einschlägigen Gesetzesartikel im Krankenversicherungsrecht (KVG/KLV) und die berufsspezifischen tarifarischen Rahmenbedingungen und verstehen deren Anwendung im Rahmen von Leistungsvergütung und Kostengutsprache.
  • kennen die gesetzlichen Grundlagen zur Tätigkeit vertrauensärztlicher Dienste und deren Rolle bzw. Handlungsspielraum bei der Beurteilung der Leistungsübernahmepflicht von Kostenträgern.
  • verstehen Möglichkeiten und Grenzen des Handlungspotentials der Akteure ergo-/physiotherapeutischer Leistungserbringung im Rahmen strittiger Leistungsentscheide.
  • finden und nutzen relevante Netzwerke.
  • können gesellschaftliche, gesundheits- und finanzpolitische Rahmenbedingungen erklären.

Inhalt

  • Juristische (Tarif-)Grundlagen und Zusammenhänge
  • Finanzpolitische Rahmenbedingungen
  • Beteiligte Netzwerke und Organisationen
  • Networking und Lobbying

Anschlussmöglichkeiten
Dieser Zweitageskurs wird an das CAS Stroke - Fokus Therapie und CAS Stroke - Fokus Therapie plus
 angerechnet.

Methodik

Die Dozierenden sind ausgewiesene Fachexpertinnen und -experten in ihren Bereichen und vermitteln spezialisiertes Fachwissen und Fertigkeiten. Neben der Vermittlung von theoretischen Inputs wird der praktischen Arbeit am Modell ein grosser Stellenwert beigemessen. Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz, die einen bestmöglichen Wissenstransfer in die berufliche Praxis gewährleisten: Referate, Gruppenarbeiten, Diskussion, Selbststudium.

Gliederung Unterricht
Theorie:        ●●●○○ (theoretisches und wissenschaftliches Fachwissen)
Anwendung: ○○○●● (praktisches Fachwissen, Transfer, Verknüpfung)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

lic. iur. Christine Boldi-Goetschy, Rechtsanwältin und Tarifexpertin
Andrea Weise
Reto Zillig

Kooperationspartner

IBITA Swiss

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin oder -therapeut FH oder HF
  • Ergotherapeutin oder -therapeut FH oder HF
  • Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kurstage 2022: 16./17.09.2022
  • Kurstage 2024: 13./14.09.2024
  • Unterrichtszeiten: 09:15 - 16:30 Uhr
  • Angebotsrhythmus: Alle zwei Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
16.09.2022 16.08.2022 Anmeldung
13.09.2024 13.08.2024 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre