Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Risikomanagement bei Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

In diesem Kurs befassen Sie sich mit Schwindel und Gleichgewichtsstörungen von älteren und vorerkrankten Menschen. Sie lernen, wie Sie diese Patientinnen und Patienten im akutstationären Setting betreuen und behandeln können.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung, Risikomanagement bei Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

Start:

04.09.2023

Dauer:

2 Tage

Kosten:

CHF 480.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Absolvierende

  • erkennen im Anamnesegespräch mögliche Schwindelprobleme und Gleichgewichtsstörungen.
  • erkennen Prädiktoren für ein erhöhtes Schwindel-assoziiertes Sturzrisiko.
  • wenden aktuelle Assessments zielführend an und kennen die dazugehörenden theoretischen Hintergründe und die Literatur.
  • differenzieren unterschiedliche Schwindeltypen und grenzen Gleichgewichtsstörungen von weiterführenden Ursachen ab.
  • erkennen die Mechanismen und relevanten Umweltfaktoren bei multifaktoriellem Schwindel und kennen entsprechende Behandlungsmöglichkeiten.
  • intervenieren bei akutem Schwindel gezielt  im interprofessionellen Team und ermöglichen eine professionelle ambulante Nachsorge.
  • wenden Therapiestrategien bei chronischem Schwindel gezielt an.
  • handeln nach den aktuellen Guidelines und integrieren diese in den klinischen Alltag.

Inhalt

Sie befassen sich mit der Untersuchung und Behandlung von Schwindel und Gleichgewichtsstörungen. Es werden mögliche Symptome bei älteren und vorerkrankten Menschen im akutstationären Setting betrachtet. Sie erlangen die Fähigkeiten, eine situationsbezogene und alltagsrelevante Evaluation und Therapie durchzuführen, unterschiedliche Schwindeltypen zu differenzieren und allfällige Prädiktoren zu erkennen. Nach dem Kursbesuch sind Sie in der Lage, die Therapieplanung gemäss den aktuell geltenden Leitlinien vorzunehmen und die Therapieren patientenzentriert durchzuführen.

Themen

  • Schwindel als Leitsymptom: Einführung in die Pathophysiologie (z.B. vestibulärer und multisensorischer Schwindel)
  • Differenzierung akuter, chronischer und multifaktorieller Schwindel
  • Grundlagen zu erweiterten funktionellen Defiziten und Assessments bei Gleichgewichtsstörungen
  • Auseinandersetzung mit möglichen Assessments, einer umfassenden Schwindel- und Gleichgewichtsabklärung
  • Praktische Anleitung zur physiotherapeutischen Intervention
  • Aktuelle Guidelines und deren praktische Anwendung
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit

Anrechenbarkeit:

Dieser Kurs wird für das CAS Klinische Expertise in Akutstationärer Physiotherapie und das CAS Klinische Expertise in Geriatrischer Physiotherapie angerechnet.

Methodik

Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz, die einen bestmöglichen Wissenstransfer in die berufliche Praxis gewährleisten:
Referate, Gruppenarbeiten, Kurzfilme, Theorie-Screencasts, Blended Learning, Reflexionsarbeit, Bearbeitung von Praxisbeispielen

Gliederung Unterricht
Theorie:         ●●○○○ (theoretisches und wissenschaftliches Fachwissen)
Anwendung: ○○●●● (praktisches Fachwissen, Transfer, Verknüpfung)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Andrea Nüesch
Cornelia Meier, BSc PT

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH/HF
  • Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten: 04./05.09.2023
  • Unterrichtszeiten: 09:15 - 16:30 Uhr
  • Angebotsrhythmus: Dieser Kurs wird in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
04.09.2023 04.08.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre