Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Rehabilitation Kinder und Jugendliche 2

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten einer guten Sitz- und Orthesenversorgungen und einen Einblick in die instrumentelle 3-D-Ganganganalyse.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung, Rehabilitation Kinder und Jugendliche 2

Start:

13.04.2023

Dauer:

2 Tage

Kosten:

CHF 480.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Die Teilnehmenden sind fähig,

  • mögliche Orthesenversorgungen und Sitzunterstützungen zu empfehlen und organisieren.
  • die Risiken eines Hautdefektes bei der Orthesenversorgung zu erkennen und adäquat zu reagieren.
  • Messmethoden und Möglichkeiten der Ganganalyse im Bewegungslabor zu kennen.

Inhalt

Der Umgang mit Hilfsmitteln und Orthesen ist alltäglich bei der Arbeit mit Kindern, die neurologische Erkrankungen haben. In diesem Kurs befassen Sie sich mit Orthesenanpassungen und -versorgung aus Sicht des Orthopädietechnikers und Sie erhalten direkt vor Ort Einblicke in die Herstellung dieser Hilfsmittel. Wir vermitteln Informationen zur Dekubitusprophylaxe bei Orthesen, Gipsen und bei Lagerungen. Hilfsmitteleinsätze benötigen aufwendige Abklärungen, wie z.B. die Ganganalyse. Im Bewegungslabor erleben Sie, wie die Parameter der Kinematik, der Kinetik und des EMG zu einer umfänglichen Analyse des Gangbilds führen. Zum Thema Anpassungen im Sitzen und der Organisation von Sitzunterstützungen erlangen Sie Wissen zur Sitzhaltung, der Wichtigkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit und dem Vorgehen bei der Abklärung zu patientengerechten Sitzunterstützungen. Die Inhalte bauen auf das Grundlagenwissen von neuromotorischen Diagnosen bei Kindern und den therapeutischen Möglichkeiten auf.

Anschlussmöglichkeit
Der Kurs wird für das CAS Spezialbereiche in Pädiatrischer Physiotherapie oder den Weiterbildungskurs Schwerpunkt Rehabilitation angerechnet.

Methodik

Theoretische Inputs werden direkt mit der Praxis vor Ort (im Bewegungslabor und in der Orthotechnikwerkstatt) verknüpft. Anhand von Praxisbeispielen, auch von Teilnehmenden, werden die Möglichkeiten der Sitzversorgungen angeschaut.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • Abschluss des CAS Klinische Expertise in Pädiatrischer Physiotherapie
  • Aufnahme sur Dossier möglich bei mehrjährige Berufserfahrung oder aktueller Tätigkeit im Bereich pädiatrische Physiotherapie (Neurologie)
  • Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten: 13./14.04.2023
  • Kurszeiten: 09.15 - 16.30 Uhr
  • Angebotsrhythmus: Alle zwei Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
13.04.2023 13.03.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre