Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Knie- und Hüft-TEP - von präoperativ bis postoperativ

In diesem Kurs lernen Sie die Evidenzlage für therapeutische Interventionen bei Patientinnen und Patienten im Zusammenhang mit einen Spitalaufenthalt kennen.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung, Knie- und Hüft-TEP - von präoperativ bis postoperativ

Start:

auf Anfrage

Dauer:

2 Tage

Kosten:

CHF 480.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Sie sind in der Lage

  • die Evidenzlage für präoperative und postoperative Interventionen (Fokus auf Training und Patientenedukation) bei Patientinnen und Patienten mit einer Knie- oder Hüft-TEP zu schildern
  • Zielsetzung, Inhalte und Dosierung eines Trainings bei Patientinnen und Patienten mit schwerer Gon- oder Coxarthrose zu begründen
  • die wichtigsten Eckpunkte der postoperativen akutstationären Behandlung zu begründen

Inhalt

Es werden Aspekte von präoperativen therapeutischen Interventionen (therapeutische Übungen und Patientenedukation) erläutert und diskutiert. Folgende Fragestellungen werden zudem behandelt: Wie ist die Evidenzlage für präoperative Interventionen? Wer soll wie trainieren und mit welcher Intensität? Was gilt es in der postoperativen Phase im Akutspital bis zur Entlassung zu beachten?

Themen

  • Präoperatives Training
  • Übungstypen (Kräftigung, cardiovaskuläre Fitness, neuromuskuläre Stabilität)
  • Patientenedukation
  • Edukationsmassnahmen
  • Therapeutische Validität
  • Postoperative Nachbehandlung
  • Integration möglicher Interventionen in den Behandlungspfad

Anschlussmöglichkeiten
Dieser Weiterbildungskurs wird an das CAS Klinische Expertise in Akutstationärer Physiotherapie angerechnet.

Methodik

Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz, die einen bestmöglichen Wissenstransfer in die berufliche Praxis gewährleisten:
Referate, Diskussion, Gruppenarbeiten, Austausch und Reflexion

Gliederung Unterricht
Theorie:        ●●●○○ (theoretisches und wissenschaftliches Fachwissen)
Anwendung: ○○○●● (praktisches Fachwissen, Transfer, Verknüpfung)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH/HF
  • Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten: Die Daten sind in Planung und werden so bald wie möglich aufgeschaltet.
  • Unterrichtszeiten: 09.15 - 16.30 Uhr
  • Angebotsrhythmus: Alle zwei Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre