Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Herausforderndes Verhalten in der Pädiatrie

In diesem Kurs lernen Sie Ursachen, Sinn und Funktion von herausforderndem Verhalten einzuordnen und beschäftigen sich mit der Frage, wie Sie im Praxisalltag damit umgehen können. Der Unterricht ist anwendungsorientiert aufgebaut.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung, Herausforderndes Verhalten in der Pädiatrie

Start:

27.04.2023

Dauer:

2 Tage

Kosten:

CHF 480.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Die Teilnehmenden

  • entwickeln ein Verständnis für Kinder mit herausfordernden Verhalten.
  • können den Sinn und die Funktion von herausforderndem Verhalten korrekt einordnen und erläutern.
  • reflektieren gemeinsam unterschiedliche Verhaltensweisen und leiten daraus Massnahmen für die eigene Praxis ab.
  • erarbeiten sich ein Repertoire an Strategien und Verhaltensmöglichkeiten, um herausforderndes Verhalten zu vermeiden.

Inhalt

Wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden, haben Sie bestimmt eine Vorstellung davon, was herausforderndes Verhalten ist. In der Arbeit mit Säuglingen, Kindern und Jugendlichen werden Sie in der Praxis immer wieder mit herausforderndem Verhalten konfrontiert. Die interdisziplinär aufbereiteten Kursinhalte sollen Ihnen helfen zu verstehen, was eigentlich damit gemeint ist. Oft beginnt es nicht erst mit 3, 7 oder 12 Jahren. Der Ursprung entsteht meist sehr viel früher. Als Teilnehmende entwickeln Sie ein Verständnis dafür, dass nicht erfahrene Selbstregulation und nicht gelernte Regulation zu den später herausfordernden Verhaltensweisen führen können.

1. Tag - Verhaltensauffälligkeiten bei Säuglingen und Kleinkindern 0 – 3 Jahre

  • Definition, Ursache und Anamnese von verhaltensauffälligen Säuglingen und Kleinkindern
  • Somatisch ärztliche Untersuchung: Was muss ausgeschlossen werden?
  • Aktuelle interdisziplinäre Ansätze für gelingende Regulation
  • Praxisideen und Fallvorstellungen aus der Klinik

2. Tag - Herausforderndes Verhalten bei Kindern und Jugendlichen 4 – 16 Jahre

  • Fehlvorstellungen, die unser Verhalten beeinflussen
  • Funktionen, Ursachen und Stressfaktoren von herausforderndem Verhalten
  • Praxisideen und Fallbesprechungen

Methodik

Das theoretische Fachwissen wird ausführlich vermittelt. Anhand von Fallbeispielen, Interviews, interaktiven Lehrmethoden und Gruppenarbeiten wird die praktische Anwendung geübt und das eigene Verhalten reflektiert.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. med. Katharina Jockers
Berit Kertscher
Florence Messerli
Silke Scheufele

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten: 27./28.04.2023
  • Kurszeiten: 09.15 - 16.30 Uhr
  • Angebotsrhythmus: Alle zwei Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
27.04.2023 27.03.2023