Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Häusliche Gewalt und Kinderschutzgruppe

Das Thema Häusliche Gewalt wird oft unterschätzt. Umfragen zeigen, dass ca. 10% der Frauen während Schwangerschaft und Wochenbett Übergriffe oder Drohungen durch nahestehende Personen erleiden. In dieser Weiterbildung werden Sie weiter für dieses Thema sensibilisiert und lernen ein Instrument zur Erfassung von Opfern häuslicher Gewalt anwenden. Zudem befassen sich mit der Unterstützung von Kindern, die körperlich, sexuell oder psychisch misshandelt oder vernachlässigt werden.

Bei den Current Clinical Topics (CCT) handelt es sich um ein- oder zweitägige Weiterbildungskurse. Sie bieten vertiefte Einblicke zu aktuellen Themen und Inhalten, evidenzbasiert und praxisbezogen.

Dieser CCT-Kurs kann angerechnet werden an das Modul „Frauen- und Familiengesundheit".

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: Häusliche Gewalt und Kinderschutzgruppe

Start: 25.08.2020, 01.06.2021

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 250.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Studierende CHF 100.00

 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Durchführungsort: 

Der Kurstag findet in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten vom Bahnhof Winterthur.

 

ZHAW
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Fachpersonen, die Frauen und ihre Familien betreuen

Ziele

Die Teilnehmenden erhalten theoretische Grundlagen sowie Instrumente zu häuslicher Gewalt. Sie lernen anhand von Modellen, wie sie häusliche Gewalt erkennen und anzusprechen können und betroffene unterstützen. Sie lernen die Arbeitsweise des Kinderschutzes kennen sowie deren Aufgabenbereich.

Inhalt

  • Häusliche Gewalt und dessen Hintergründe und Massnahmen
  • Häusliche Gewalt erkennen und anzusprechen
  • Massnahmen zur Unterstützung betroffener Frauen
  • Arbeitsweise der Fachstelle OKey und der Kinderschutzgruppe Winterthur
  • „rund um die Geburt“ schweren psychische Erkrankungen von Eltern

Methodik

  • Vorlesungen
  • Fallbesprechungen
  • Begleitetes Selbststudium
  • Diskussionen
  • Gruppenarbeiten
  • Reflexion

Beratung und Kontakt

  • Regula Hauser, MPH
    Leitung Weiterbildung und Dienstleistung
    Institut für Hebammen

    E-Mail

  • Christine Penney
    Services Weiterbildung
    Tel. +41 58 934 66 88

    E-Mail

Veranstalter

Dozierende

  • Dr. Barbara Bass, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe / Psychosomatische und psychosoziale Medizin APPM
  • Gabriela Kaiser, Sozialarbeiterin FH, Familientherapeutin, Leiterin Psychosoziales Team, Fachstelle OKey für Opferhilfeberatung und Kinderschutz

Anmeldung

Zulassung

  • Hebamme BSc, HF mit NTE, HF
  • Pflegefachpersonen BSc, HF
  • Studierende
  • Gesundheitsfachpersonen
  • Berufstätigkeit im Praxisfeld Vorteil
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Anmeldeinformationen

Kursdatum 2020 (Änderungen vorbehalten):
25.08.2020

Kursdatum 2021 (Änderungen vorbehalten):
01.06.2021

Unterrichtszeit:
In der Regel von 09.15 - 16.30 Uhr (Ausnahmen sind möglich)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
25.08.2020 17.08.2020 Anmeldung
01.06.2021 25.05.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre