Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Ausdauer und Kraft / Rehatraining

Gewichtung Kursinhalt
Wissen:
●●○○○
theoretisches und wissenschaftliches Fachwissen

Anwendung: ●●●○○
praktisches Fachwissen, Transfer, Verknüpfung

Anrechenbarkeit:
Stroke - Fokus Therapie / Stroke - Fokus Therapie plus

Details Kursinhalt
Individuell angepasstes Training von Ausdauer und Kraft verbessert die Selbständigkeit von Menschen nach Stroke und vermindert die Gefahr eines Reinfarkts. Krafttraining für die oberen und unteren Extremitäten reduziert die Spastizität und Trainingsanreize fördern über biochemische Prozesse die Neuplastizität. High Intensity Training wird zunehmend angewendet. Basierend auf Grundsätzen der Trainingstherapie, unter Berücksichtigung der Symptome des Upper Motor Neuron Syndroms (UMNS), setzen Sie sich deshalb vertieft mit der Evaluation von Ausdauer und Kraft bei Menschen nach Stroke auseinander.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung, Ausdauer und Kraft / Rehatraining

Start: 06.11.2020

Dauer: 2 Tage

Kosten: CHF 480.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.
Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: 


Achtung: dieser Kurs findet NICHT an der ZHAW statt, sondern im Rehazentrum Valens. Dies ermöglicht die praktische Arbeit mit neurologischen Patientinnen und Patienten sowie Geräten für Diagnostik und Therapie:
Rehazentrum Valens
Taminaplatz 1
7317 Valens / SG

Besuchen Sie die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung am Departement Gesundheit für detaillierte Informationen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten
Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Sie

  • kennen die primären und sekundären Folgen des UMNS auf struktureller und funktioneller Ebene
  • kennen die positiven Effekte von Kraft- und Ausdauertraining bei Patientinnen und Patienten nach Stroke
  • können eine effektive Dosierung von Kraft- und Ausdauertraining für Patientinnen und Patienten nach Stroke festlegen
  • können mögliche methodische Formen von Kraft- und Ausdauertraining in Ihr Arbeitsumfeld übertragen

Inhalt

  • Primäre und sekundäre Folgen des UMNS auf muskulärer Ebene
  • Einflüsse des körperlichen Fitnessverlustes nach Stroke auf den Ebenen der Aktivität und Partizipation
  • Spiroergometrie und Kraftmessung unter Berücksichtigung der neurologischen Funktionsausfälle
  • Spezifische Anpassungen des Trainings bei Patientinnen und Patienten nach Stroke im Rahmen von individuellem Kraft und Ausdauertraining
  • Dosisabhängige Effekte des Trainings auf muskulärer, immunologischer und kognitiver Ebene
  • Kraft- und Ausdauertraining in den verschiedenen Phasen der Rehabilitation
  • Unterschiedliche Formate des Kraft- und Ausdauertrainings

Methodik

Referate, praktisches Arbeiten, Patientenbeispiele, Diskussion, Selbsterfahrung, Selbststudium

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. Jens Bansi PhD, Sportwissenschaftler, Rehazentrum Valens
Dr. Jan Kool PhD, Physiotherapeut, Rehazentrum Valens

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassung

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • Ergotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • Englischkenntnisse von Vorteil (Literatur lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

Kurstage 2020 (Änderungen vorbehalten):
06.11.2020
07.11.2020

Unterrichtszeiten:
09:15 - 16:30 Uhr

Angebotsrhythmus:
Alle zwei Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
06.11.2020 06.10.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre