Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Current Clinical Topic: Adaptive Phänomene

Gewichtung Kursinhalt
Wissen:
●●○○○
theoretisches und wissenschaftliches Fachwissen

Anwendung: ●●●○○
praktisches Fachwissen, Transfer, Verknüpfung

Anrechenbarkeit:
Stroke - Fokus Therapie / Stroke - Fokus Therapie plus

Details Kursinhalt
Sie erlangen Wissen über die sekundären Veränderungen des Bewegungsapparats nach einem Schlaganfall. Im wesentlichen befassen Sie sich mit folgenden Inhalten: Manuelle Behandlungsmöglichkeiten, Botulinum Toxin, Seriengipse und Lagerungsschienen.

 

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung, Adaptive Phänomene

Start: 11.09.2020

Dauer: 2 Tage

Kosten: CHF 480.00

Bemerkung zu den Kosten: 

 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.
Preisänderungen sind vorbehalten.

Vier frei wählbar absolvierte CCT's können zur Kursreihe Current Clinical Topics im Umfang von 5 Credits (ECTS) ausgebaut werden, wenn zusätzlich ein Leistungsnachweis in Form einer Case Study erbracht wird.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese erreichen Sie in wenigen Gehminuten vom Bahnhof Winterthur.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Besuchen Sie die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung Physiotherapie für detaillierte Informationen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten
Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten

Ziele

Sie sind in der Lage

  • adaptive Phänomene und deren Auswirkungen auf die Ebene Aktivität und Partizipation zu erkennen
  • therapeutische Interventionen für die Behandlung von Tonusveränderungen aufgrund von strukturellen Veränderungen zu begründen und durchzuführen
  • bei der Behandlung von adaptiven Phänomenen den Einfluss von veränderter Körperwahrnehmung und Verhaltensänderungen zu berücksichtigen
  • die Indikation für eine Behandlung mit Botulinum Toxin, Seriengipsen und Lagerungsschienen zu stellen und die nötigen Schritte einzuleiten
  • adäquate Assessments für Diagnostik und Verlaufsdokumentation auszuwählen

Inhalt

  • sekundäre strukturelle Veränderungen des Bewegungsapparates nach einem Schlaganfall: Gelenkigkeit, Dehnfähigkeit (Tonus, Verkürzung, Faszien), Bewegungstoleranz (Nervensystem)
  • manuelle Behandlungsmöglichkeiten
  • Entwicklung von Behandlungsstrategien unter Berücksichtigung von neurologischen Symptomen wie veränderter Körperwahrnehmung, Verhaltensänderungen / non use
  • Botulinum Toxin, Seriengipse und Lagerungsschienen

Methodik

Referate, praktisches Arbeiten, Gruppenarbeiten, Diskussion, Videos, Anschauungsmaterial, Selbsterfahrung, Selbststudium

Beratung und Kontakt

  • Florian Erzer Lüscher, Leiter CAS Stroke - Fokus Therapie plus

    Florian Erzer Lüscher, MSc Neurorehabilitation,
    Bobath Instruktor IBITA
    Leiter CAS Stroke - Fokus Therapie plus

    E-Mail

  • Tanja Wetzel
    Services Studierende und Weiterbildung

    Tel. +41 58 934 64 77
    E-Mail

Veranstalter

Dozierende

Traute Schmidt, Physiotherapeutin, Bobath Instruktorin

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassung

  • Physiotherapeutin oder Physiotherapeut FH oder HF
  • Ergotherapeutin oder Ergotherapeut FH oder HF
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2020 (Änderungen vorbehalten):
11.09.2020
12.09.2020

Unterrichtszeiten:
09:15 - 16:30 Uhr

Angebotsrhythmus:
Dieser Kurs wird in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
11.09.2020 11.08.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre