Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Schmerz Proficient

Das CAS für MAS-Studierende des Interprofessionellen Schmerzmanagements: Entweder vertiefen Sie Ihr Wissen der Grundlagen für das Projektmanagement oder zu den gängigen Methoden der Gesundheitswissenschaften.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies Schmerz Proficient (15 ECTS)

Start:

laufend

Dauer:

18 - 24 Tage

Kosten:

ab CHF 6'190.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Pflegefachpersonen FH/HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Psychologinnen und Psychologen

Ziele

Je nach Ausrichtung der Masterarbeit (Projekt- oder Forschungsarbeit) / Besuch des Pflichtmoduls sind die Ziele unterschiedlich.

Grundlagen zum Projektmanagement

Die Teilnehmenden

  • verstehen die Grundsätze der Projektorganisation und des Projektmanagements
  • erfassen relevante Problemstellungen in ihrem fachlichen Schwerpunkt
  • planen ein Pflegeentwicklungsprojekt und erstellen einen Projektantrag
  • verwenden angemessene Methoden und Instrumente der Qualitätssicherung
  • vertreten ethische Werte und reflektieren diese
  • kennen die Methode des Aktionslernens und üben sich darin

Basiswissen zu Methoden/Auseinandersetzungen in den Gesundheitswissenschaften

Die Teilnehmenden

  • analysieren per Internet und Datenbanken die aktuelle Evidenz zu spezifischen Krankheitsbildern, Diagnosen und Prozeduren
  • beschreiben die wichtigsten epidemiologischen Daten und zählen deren typische klinische Merkmale auf
  • führen mit eigenen Daten einfache statistische Auswertungen im Excel und mit der Statistiksoftware R durch
  • interpretieren die Resultate und leiten deren Bedeutung für die Praxis ab

Dazu kommen erweiterte professionsspezifische Ziele, je nach Modulwahl.

Inhalt

Sie vertiefen in diesem Weiterbildungslehrgang - je nach Profession und Masterarbeit (Projekt- oder Forschungsarbeit) - die Grundlagen zum Projektmanagement oder erlangen das Wissen zu den gängigen Methoden der Gesundheitswissenschaften. Zudem setzen Sie sich professionsspezifisch mit erweiterten Kommunikationsfähigkeiten und Werkzeugen für ein angepasstes Schmerzmanagement auf Führungsebene auseinander.

Als drittes CAS des MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement baut es auf die CAS Schmerz Basic und CAS Schmerz Advanced auf. Das CAS Schmerz Proficient kann in der Regel nach erfolgter MAS-Anmeldung besucht werden.

Je nach Profession werden die folgenden Module absolviert:

Ergotherapeutinnen und -therapeuten:

Pflegefachpersonen:

Physiotherapeutinnen und -therapeuten:

Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen:

  • Modulinhalte für diese Professionen sind in Bearbeitung

Die Beschreibungen der Modulinhalte finden Sie auf den jeweiligen Angebotsseiten.

Methodik

Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz. Die Methoden werden so gewählt, dass neuerworbenes Wissen in einem laufenden Prozess in die berufliche Praxis transferiert werden kann:
Referate, Gruppenarbeiten,i Kurzfilme, Theorie-Screencasts, Blended Learning, Reflexionsarbeit, Praxisbeispiele

Der Physiotherapeut Christopher Riesen und die Fachexpertin Pflege Antje Bachmann erzählen von ihrer Weiterbildung CAS Schmerz Basic

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Infoveranstaltungen

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten mit BSc oder NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Pflegefachpersonen mit BSc oder NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Pflegefachpersonen HF mit höherer Fachausbildung in Pflege Stufe I oder II, beziehungsweise NDS HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit BSc oder NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Psychologinnen und Psychologen
  • Berufsangehörige aller Professionen mit einem ausländischen Diplom in Physiotherapie und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 ECTS Kreditpunkten oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können sur Dossier aufgenommen werden
  • ca. 50%-Anstellung im Schmerzmanagement während des Studienganges und die Bereitschaft für den Praxistransfer
  • gute Englischkenntnisse (adäquates Sprachniveau C1 des europäischen Referenzrahmens)

Anmeldeinformationen

Die Unterrichtsdaten finden Sie auf den folgenden Angebotsseiten:

Unterrichtszeiten: in der Regel 09.15 - 16.30 oder 17.15 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links

Broschüre