Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Klinische Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist

Mit dieser Weiterbildung lernen Sie medizinische Aufgaben im Rahmen einer Delegation durch einen Arzt kompetent zu übernehmen. Das CAS 1 Klinische Fachspezialistin / klinischer Fachspezialist Basic bereitet Gesundheitsfachpersonal optimal auf diese neue Funktion Physician Associate vor.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies Klinische Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist (15 ECTS)

Start:

laufend

Dauer:

Kosten:

CHF 8'250.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Modul I              CHF 2'750.00
 
Modul II             CHF 2'750.00 
 
Modul III            CHF 2'750.00
 
Gesamtes CAS CHF 8'250.00

Weitere Kurse bzw. einzelne Kurse können zusätzlich besucht werden und kosten CHF 350.00 pro Kurstag. 

Einzelprüfungen kosten CHF 70.-- pro Thema. 

Preisänderungen sind jeweils vorbehalten. 

Zusätzliche Gebühren Departement G:

CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / DAS / CAS

CHF 200.00 Gebühr für Dossierprüfung (bei Anmeldung "Aufnahme sur Dossier", unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Besuchen Sie für detaillierte Informationen den nächsten übergreifenden Informationsabend Weiterbildungsangebot ZHAW Departement Gesundheit.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Klinische Fachspezialisten/innen, die das CAS absolvieren wollen
  • Assistenzärzte, die sich in ein Thema vertiefen wollen (z.B. frische Studienabgänger)
  • Fachpersonen aus Gesundheitsberufen (BSc./HF), die sich mit der Thematik vertieft befassen wollen und planen, in ihrer Arbeitspraxis vermehrt medizinische Aufgaben zu übernehmen

Ziele

Die Teilnehmenden verfügen über Grundlagen für folgende Aufgaben:

  • Anamnese und Statuserhebung, Durchführung von Assessments
  • Unterstützung bei der Diagnosestellung und Klärung des Behandlungsplanes
  • Durchführung von klinisch-medizinischen Tätigkeiten
  • Erläuterung von Diagnose und Behandlungsplan
  • Adressatengerechte Weitergabe von Informationen
  • Protokoll- und Berichterstellung
  • Durchführung von Patientenvisiten und Teilnahme an medizinischen Rapporten und Fachgesprächen
  • Übernahme der Koordinationsfunktion im interdisziplinären Team
  • Organisation von Patientenverlegungen und Patientenüberweisungen
  • Massnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention

Inhalt

Klinische Fachspezialisten übernehmen im Rahmen einer Delegation durch einen Arzt und - soweit notwendig nach Rückkoppelung mit diesem - die folgenden Tätigkeiten: Sie können eine Anamnese mit körperlicher Untersuchung durchführen, eine Diagnose vorschlagen, eine Konsiliardiagnostik berücksichtigen, einen Behandlungsplan aufstellen und durchführen, bei Operationen assistieren und kleine Eingriffe auf Anordnung des Arztes durchführen. Ebenso können Sie medizinische Informationen adressatengerecht weitergeben, Verlegungen bzw. Überweisungen organisieren und fachliche Protokolle und Dokumentationen der Behandlung erstellen.

Der Weiterbildungslehrgang ist das Grundlagen-CAS des MAS in Physician Associate Skills.

Ein CAS 2 Klinische Fachspezialisten Advanced kann im Anschluss absolviert werden.

Das CAS Klinisch Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist 2023 (15 ECTS-Punkte) gliedert sich in drei Module. Die Themen aus Modul I lassen sich auch einzeln buchen.

Modul I – Medizinische Grundlagen (5 ECTS)

Das Modul I besteht aus 1 Einführungstag + 7 Pflichtthemen. 

Medizinische Grundlagen für die Akutbetreuung in:

Pflichtthemen:

  • Labordiagnostik basic
  • Bildgebende Diagnostik basic
  • Pharmakologie basic
  • Kardiologie basic
  • Pneumologie basic
  • Schmerzmanagement
  • Kritische Situationen, Notfallsituationen

Die Studierenden schliessen insgesamt 7 Themen mit einer schriftlichen Prüfung für das Modul ab.

Modul II - Information – Kommunikation – Koordination „vom Eintritt bis zum Austritt“ (5 ECTS)  

  • Gespräche: Assessment, Aufklärung, Planung, Beratung, Visite, interprofessionelle Rapporte, schlechte Nachrichten, Austritt
  • Psychiatrische Krankheitsbilder,  motivierende Gesprächsführung
  • Präsentationstechnik, Auftrittskompetenz, Diskussionstechnik

​​​​​​

alternativ kann folgendes Modul besucht werden: 

Vertiefung Onkologie für Klinische Fachspezialisten (5 ECTS)  (Wahlmodul)

  •  Grundlagen und Diagnostik in der Onkologie, Patientenvorstellung und onkologische Berichte
  •  Grundlagen der Tumortherapie inkl. Therapiebeurteilung und Medikamentenlehre
  •  Onkologische Notfälle / Schmerz-Management in der Onkologie / Nebenwirkungsmanagement
  •  Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen: HNO, Lunge, Mamma, Ovarien
  •  Kommunikationstraining: Schlechte Nachrichten überbringen, Aufklärung, Visite, Beratung im Kontext der Onkologie
  •  Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen: Oberer GI-Trakt, Kolon, Pankreas, Urogenital, Prostata
  •  Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen: Lymphom, Leukämie, Melanom, Sarkom

Modul III – Betriebliche und wirtschaftliche Aspekte – Organisation – Administration – Dokumentation (5 ECTS)

  • Organisation des Gesundheitswesens
  • Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte
  • Finanzen, Tarife, Garanten, Abrechnung
  • Dokumentation und Berichterstattung
  • Arbeitssicherheit
  • Qualitätssicherung
  • Projektmanagement
  • Persönliche Arbeitstechnik
  • Selbstmanagement
  • Berufsbild, Rolle, Kompetenzen, Stellenbeschreibung
  • Forschung zu Physician Assistant
  • Ethik
  • Vertretung des Berufes und des Gesundheitswesens in der Öffentlichkeit

Methodik

Flipped Classroom

Mehr Details zur Durchführung

Der Präsenzunterricht wird in Tages-/ und Zweitagesblöcken, verteilt über ca. ein Jahr, angeboten. Pro Modul ist mit einem Arbeitsaufwand von 150 Stunden (davon ca. 1/3 Präsenzunterricht) zu rechnen. Der Arbeitsaufwand für das gesamte CAS beträgt 450 Stunden. Die Module sowie ausgewählte Themen aus Modul I können auch einzeln besucht werden. Das CAS muss innerhalb von vier Jahren abgeschlossen werden. Im Modul 1 werden max. 32 Teilnehmende und in den Modulen 2 + 3 max. 24 Teilnehmende pro Klasse zugelassen.

Für CAS Teilnehmende empfehlen wir max. eine 80%-Anstellung während der Laufzeit des CAS. 

Unterrichtszeiten:
Mittwoch bis Freitag von 09.15 - 16.30 Uhr
Samstag von 08.30 - 15.30 Uhr

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • BSc in einem Gesundheitsberuf oder Medizinstudium mit 2 Jahren Berufserfahrung.
  • Gesundheitsfachpersonen HF mit NTE oder Zusatzausbildung wie Notfall-/Intensiv und Anästhesiepflege, Höhere Fachausbildung mit 2 Jahren Berufserfahrung
  • sur Dossier: Gesundheitsfachpersonen HF mit Auflagen (Zusatzvoraussetzung: mindestens ein Modul Klinisches Assessment und körperliche Untersuchung und Reflektierte Praxis - Wissenschaft verstehen) Auflagemodule werden nach erfolgter Dossierprüfung bekannt gegeben.

Anmeldeinformationen

Modul I - Medizinische Grundlagen:

Anmeldungen sind für CAS Teilnehmende obligatorisch und werden bevorzugt eingeschrieben. Externe Teilnehmende erhalten bis spätestens 4 Wochen vor dem Kursdatum eine Registrierungsbestätigung. 

Pflichtthemen:

Prüfungen - Leistungsnachweise: Es kann jeweils für max. 5 Vertiefungsthemen, welche bis zum jeweiligen Prüfungstermin abgeschlossen sind, eine Prüfung abgelegt werden.

Unterrichtszeiten:
Mittwoch bis Freitag von 09.15 - 16.30 Uhr 
Samstag von 08.30 – 15.30 Uhr


Modul II - Information - Kommunikation - Koordination "vom Eintritt bis zum Austritt" (Wahlmodul Standard)

Kursdaten 2023 (Änderungen vorbehalten):

24.03.2023
25.03.2023
21.04.2023
22.04.2023
12.05.2023
02.06.2023
03.06.2023
07.07.2023 - Präsentation Projekte, Leistungsnachweis


Kursdaten 2024 (Änderungen vorbehalten):

22.03.2024
23.03.2024
19.04.2024
20.04.2024
24.05.2024
14.06.2024
15.06.2024
05.07.2024 - Präsentation Projekte, Leistungsnachweis

Unterrichtszeiten:
Freitag von 09.15 – 16.30 Uhr
Samstag von 08.30 – 15.30 Uhr


alternativ zum Modul II kann nachfolgendes Modul gewählt werden - Start erstmals im Herbst 2023 (Änderungen vorbehalten):

Vertiefung Onkologie für Klinische Fachspezialisten  (Wahlmodul)

13.09.2023: Grundlagen und Diagnostik der Onkologie
27.09.2023: Grundlagen der Tumortherapie
11.10.2023: Onkologische Notfälle
25.10.2023: Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen 1
08.11.2023: Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen 2
22.11.2023: Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen 3
Datum folgt: Kommunikationstraining: Überbringung schlechter Nachrichten / Aufklärungsgespräche, Visite

Unterrichtszeiten:
Dienstag von 08.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch von 08.30 – 16.00 - 17.15 Uhr (je nach Kurstag)


Modul III - Betriebliche und wirtschaftliche Aspekte - Organisation - Administration

Kursdaten 2023 (Änderungen vorbehalten):

Block 1:
Freitag, 01.09.2023
Samstag, 02.09.2023

Block 2:
Freitag, 29.09.2023
Samstag, 30.09.2023

Block 3:
Freitag, 03.11.2023
Samstag, 04.11.2023

Block 4:
Freitag, 08.12.2023 - Präsentation Projekte, Leistungsnachweis


Kursdaten 2024 (Änderungen vorbehalten):

Block 1:
Freitag, 06.09.2024
Samstag, 07.09.2024

Block 2:
Freitag, 04.10.2024
Samstag, 05.10.2024

Block 3:
Freitag, 01.11.2024
Samstag, 02.11.2024

Block 4:
Freitag, 06.12.2024 - Präsentation Projekte, Leistungsnachweis

Projektberatung: 3 x 2 Stunden (Details werden am ersten Kurstag kommuniziert)

Vorbereitungsaufträge: jeweils 3 Wochen vor einem Block

Unterrichtszeiten:
Freitag von 09.15 – 16.30 Uhr
Samstag von 08.30 – 15.30 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads