Symposium Technologien in der Therapie

16. September 2017

Vom Smartphone bis zur Robotik

Das Messen und Protokollieren von Alltagstätigkeiten und körperlichen Aktivitäten ist allgegenwärtig. In der klinischen Praxis sind Sie mit Fragen von Patientinnen und Patienten hinsichtlich der Anwendung von Apps und digitalen Geräten zur Selbstvermessung (Tracking) konfrontiert. Angebote der virtuellen Realität finden in der Therapie ebenso zunehmend Anwendung wie Produkte der Assistenztechnologie (z. B. Robotik). Sind Sie bereit, einen Schritt in die Zukunft zu machen, um für die klinische Tätigkeit gerüstet zu sein? Das «Symposium Technologien in der Therapie – vom Smartphone bis zur Robotik» gibt Ihnen theoretische und praktische Einblicke in diese Bereiche, bringt Sie auf den aktuellen Stand der Entwicklungen und zeigt Möglichkeiten der Anwendung in Spital, Rehabilitationsklinikund Praxis auf.

Inhalte

3 Hauptreferate: Namhafte Referentinnen / Referenten, die Spezialistinnen/ Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, werden Sie in die Bereiche«Selbstvermessung (Tracking)», «Virtuelle Realität» und Assistenztechnologien (z. B. Robotik)» einführen und Ihr Wissen vertiefen.

Vertiefende Workshops

Technowalk: Sie erhalten die Gelegenheit aktuellste Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in der klinischen Anwendung kennen zu lernen und die verschiedenen Produkte selbst zu testen.

Zielgruppen: Physiotherapeutinnen und -therapeuten, Ergotherapeutinnen und-therapeuten, Angehörige anderer Berufe im Gesundheitsbereich

Veranstaltungsflyer

Zur Symposiumswebseite

 

 

Datum

Von: 16. September 2017
Bis: 16. September 2017

Ort

ZHAW Departement Gesundheit, Gebäude TN/TS, Technikumstrasse 71, Winterthur

Organisator

Insitut für Physiotherapie