Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ABGESAGT: Geburtshilfe einst und heute – wie Adeline Favre nach Winterthur kam

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe «Fokus Gesundheit»

Mit einer öffentlichen Vortragsreihe lädt das ZHAW-Departement Gesundheit herzlich dazu ein, seinen neuen Standort, das «Haus Adeline Favre» auf dem Sulzerareal, sowie Praxis und Forschungsarbeit der Gesundheitsberufe kennenzulernen. In sechs öffentlichen Vorlesungen im Oktober und November 2020 beleuchten Expertinnen und Experten verschiedene Gesundheitsthemen. Zuhörerinnen und Zuhören benötigen keine Vorkenntnisse für den Besuch der Vorträge und alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Das erwartet Sie in diesem Vortrag

Adeline Favre begann ihre Reise als Hebamme in den 20er Jahren zu Fuss im Wallis. Nun, im 21. Jahrhundert, ist die Pionierin als Namensgeberin des neuen Standorts des Departements Gesundheit in Winterthur angekommen. Auf Basis dieser spannenden Reise, historischer Dokumente und aktueller Daten aus Studien beleuchten die Referentinnen die hebammengeleitete Geburtshilfe von einst und heute.

Referentinnen: Prof. Dr. Jessica Pehlke-Milde, Leiterin Forschungsstelle Hebammenwissenschaft, und Dr. Christine Loytved, Dozentin und Forscherin Hebammenwissenschaft

Vortrag nur online

Wegen der aktuellen Corona-Situation finden alle Vorträge der Reihe «Fokus Gesundheit» nur noch per Livestream statt. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und danken für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen unter www.zhaw.ch/coronavirus 

Datum

Von: 26. November 2020, 17.30 Uhr

Ort

ZHAW Gesundheit / Campus Stadt-Mitte
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Veranstalter

ZHAW Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur