Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Pflegeforschung und Master of Science mit neuer Co-Leitung

Mit Dr. Maria Schubert und Prof. Dr. André Fringer übernehmen am Institut für Pflege der ZHAW zwei erfahrene Pflegewissenschaftler die gemeinsame Leitung des Masterstudiengangs sowie der Forschung und Entwicklung.

Dr. Maria Schubert wechselt per 1. Mai 2018 von der Direktion Pflege/MTT der Insel Gruppe Bern respektive vom Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel an die ZHAW.

Aktuell ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Insel Gruppe und als Postdoktorandin am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel tätig. Zuvor arbeitete sie als Postdoktorandin an der University of Toronto (CA) und klinische Pflegewissenschaftlerin am Universitätsspital Zürich, wo sie während zwei Jahren das Zentrum Klinische Pflegewissenschaft leitete. Sie promovierte am Institut für Pflegewissenschaft, der Universität Basel zum Thema «Rationierung von Pflege: Zusammenhänge mit der Patientensicherheit und Betreuungsqualität».

Sie verfügt über mehrjährige Erfahrung als Pflegeexpertin/APN an zwei Schweizer Universitätsspitälern mit Schwerpunkt Intensivpflege, Weiterentwicklung der klinischen Pflegepraxis und Verbesserung der Pflegequalität. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen u.a. pflegerische Ergebnisforschung im Bereich Patientensicherheit wie Delirmanagement sowie Arbeitszufriedenheit, Burnout, Fluktuation beim Pflegefachpersonal.

Prof. Dr. André Fringer tritt seine Stelle an der ZHAW ebenfalls am 1. Mai 2018 an, wobei er bis August noch Aufgaben an seiner aktuellen Arbeitsstelle wahrnehmen wird. Derzeit ist er stellvertretender Leiter des Instituts für angewandte Pflegewissenschaft und Studienleiter des Master of Advanced Studies in Palliative Care an der FHS St. Gallen.

Er promovierte am Lehrstuhl für Familienorientierte und Gemeindenahe Pflege der Universität Witten/Herdecke (DE) zum Thema «Angehörigenpflege und Zivilgesellschaftlichkeit», wo er auch derzeit im Themenfeld Palliative Care Habilitand ist. Bis 2010 war er langjähriger Mitarbeit an der Universität Witten/Herdecke (DE). Bevor André Fringer 2011 als Projektleiter an der FHS St. Gallen anfing, startete er seine berufliche Laufbahn in der Schweiz als post-doc wissenschaftlicher Mitarbeiter an der ZHAW.

Zu seinen Schwerpunkten zählen die Themen Palliative Care, pflegende Angehörige und gemeindenahe Pflege sowie informelle Pflegesysteme.

Bestehende Synergien zwischen Forschung und Lehre weiterentwickeln

Die Co-Leitung von Maria Schubert und André Fringer für die beiden Bereiche Master of Science und Forschung ermöglicht es, das wissenschaftliche Fundament des ZHAW-Masterstudiengangs in Pflege zu stärken, die praktische Relevanz der Pflegeforschung auszubauen und so die bereits bestehenden Synergien zwischen Forschung und Lehre weiterzuentwickeln.